JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!

Der 4. Stern ist auf der Brust!

Deutschland ist W E L T M E I S T E R !!!

Endlich ist es geschafft und die titellose Zeit hat ein Ende. 24 Jahre nach 1990 holt sich Deutschland den vierten WM-Titel und ist damit berechtigt, den 4. Stern auf der Brust zu tragen.

Nach 1954 (Bern), 1974 (München), 1990 (Rom) krönt sich Deutschland 2014 in Rio mit dem WM-Pokal.

Was war das für eine herrliche WM mit einem mehr als verdienten Sieger. 

Zwei mal kurz gewackelt (gegen Ghana un Algerien) aber nie gefallen, immer dran geblieben, clever und brilliant gespielt – das ist die Mischung für den Titel!

Dank an alle Beteiligten der Nationalmannschaft – Ihr habt uns viel Freude bereitet!

Feiert schön und behaltet unseren Jogi, damit wir in 2 Jahren auch Europameister werden 😉!

Der vierte Stern ist zum Greifen nah

Nur noch ein Sieg trennt das deutsche Nationalteam vom Titel. Nach dem höchsten Triumph der WM-Geschichte im Halbfinale gegen Brasilien ist Deutschland der Finalfavorit am Sonntag (21 Uhr). Der Gegner Argentinien hat zwar nach den vermutlich langweiligsten 120 Minuten der WM-Geschichte nur mit einer gehörigen Portion Glück ins Finale geschafft, eine leichte Aufgabe ist der „FC Messi“ dennoch nicht.

Zum dritten Mal stehen sich Deutschland und Argentinien im Finale einer Fußball-Weltmeisterschaft gegenüber. 1986 war es Diego Maradona, der die Südamerikaner mit 3:2 zu ihrem zweiten Titel führte. Vier Jahre später machte sich Deutschland durch ein 1:0 zum Weltmeister. Nun jetzt ist die DFB-Elf mit 2,30 bei bet365 der Favorit auf den Finalsieg. Der Trainer Jogi Löw schottet seine Jungs derzeit ab und versucht ja keine Euphorie nach dem 7:1 aufkommen zu lassen. „Wir gehen natürlich mit Selbstvertrauen nach Rio. Aber da geht es wieder von 0:0 los“, sagte Kapitän Philipp Lahm.

Fest steht, mit einer Leistung wie gegen die Niederlande wird es für Albiceleste nicht leicht, gegen Deutschland bei 3,60 (bet365) den Sieg zu holen. Aber die himmelblau-weißen strotzen vor Selbstvertrauen, da fragt man sich: Aus welchem Grund eigentlich? „Wir haben schon zweimal die WM gewonnen und erwarten den dritten Titel. Wir werden hart arbeiten und 100 Prozent geben, um den Titel zu erringen“, erklärte Argentiniens Trainer Alejandro Sabella. Und warum gab man in einem der langweiligsten Halbfinalen aller Zeiten nicht 100 Prozent? Oder waren das schon die 100 Prozent? Naja, sollte auch das Finale in die Verlängerung gehen bekommt man bei bet-at-home eine Quote von 3,25. Dazu kam es bereits 2006 im Achtelfinale. Deutschland gewann damals im Elfmeterschießen.

„Wir wissen, wie es ist, so ein Finale kann in beide Richtungen gehen“, sagte Lahm bei einer Pressekonferenz. Und wenn es einen Fußballgott gibt, dann… Naja dann sollte es in Richtung eines vierten Sterns am deutschen Fußballhimmel gehen. Verdient hätten sie es! 

Das Finale der Fußball-WM 2014 können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre letzte WM-Wette? Unser Quoten-Vergleich hilft Ihre Wette richtig zu platzieren. Und vergessen Sie nicht Ihren letzten Tipp bei unserem WM-TIPPSPIEL einzutragen. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Brasilien im Kampf um ein versöhnliches Ende

Brasilien kann einem schon leidtun. Nach einem demütigenden 7:1-Debakel im Halbfinale gegen Deutschland, kommt auch noch der Erzfeind Argentinien ins Finale. Und am Samstag (22 Uhr) müssen sie auch noch das äußerst unbeliebte Spiel um Platz 3 gegen die Niederlande spielen und das in Belo Horizonte, an jenem Ort an dem ihre Fußballwelt am vergangenen Dienstag unterging.

Zumindest hat Selecao jetzt die Möglichkeit sich mit Anstand von dieser WM zu verabschieden. Der Teamchef hat Luiz Felipe Scolari hat dabei die schwerste aller Aufgaben: „Ich muss alle wieder aufbauen und daran arbeiten, ein gutes Resultat zu erzielen.“ Angesicht der katastrophalen Stimmung, die gerade in Brasilien herrscht, möchte man die Holländer fast bitten, das Spiel bei einer Quote von 2,20 bei Tipico nicht zu gewinnen. Zwar müssen auch Oranjes Kritik für das verpasste Finale einstecken, aber das ist im Vergleich zu regelrechten Vernichtung der Gastgeber-Nationalelf vor allem in der Presse natürlich nichts. Und selbstverständlich werden die Niederländer das Spiel bei einer Siegquote von 3,30 bei bet365 nicht absichtlich verlieren. Es geht immerhin um die Ehre und diese wollen natürlich auch Holländer verteidigen. Sollte das Spiel erst nach der regulären Spielzeit entschieden werden, bekommt man bei Tipico eine Quote von 3,80. Die letzten zwei Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns per Live-Video verfolgen.

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre WM-Wette? Wir haben zu kleinen und zum großen Finale und zum Gesamtsieger Wett-Tipps für Sie. Nutzen Sie auch unseren Quoten-Vergleich und Ihre Wette richtig zu platzieren.

Und vergessen Sie nicht Ihre Tipps bei unserem WM-TIPPSPIEL einzutragen. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Gibt es ein europäisches Finale in Brasilien?

Nach dem überraschenden 7:1-Sieg gegen Brasilien steht Deutschland nun im Finale der Weltmeisterschaft. Heute (22 Uhr) entscheidet sich, wer dem dreifachen Weltmeister im Endspiel gegenübersteht: Argentinien oder Holland?

Gonzalo Higuain schießt die Argentinier gegen Belgien eine Runde weiter. Nun muss sich die Star-Truppe um Ausnahmespieler Lionel Messi gegen Holland beweisen. Die zweimaligen Weltmeister sind bei 2,45 bei bet365 favorisiert. Aber Albiceleste dürfen die Niederlande, die sich im Viertelfinale gegen das Sensationsteam aus Costa Rica durchsetzten, bei 3,25 (bet365) nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zudem brennen die Oranjes auf ihren ersten Weltmeistertitel. Setzt man auf ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit, bringt das bei Tipico eine Quote von 3,20. Alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns per Live-Video verfolgen.

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre WM-Wette? Nutzen Sie auch unseren Quoten-Vergleich und Ihre Wette richtig zu platzieren.

Und vergessen Sie nicht Ihre Tipps bei unserem WM-TIPPSPIEL einzutragen. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Das Duell der mehrfachen Weltmeister

Noch nie hat ein europäisches Team gegen ein südamerikanisches in Südamerika gewonnen. Deutschland hat Morgen also die Möglichkeit Geschichte zu schreiben. Und die Chancen stehen gar nicht so schlecht, den Fußball-Klassiker dieses Mal für sich zu entscheiden. 

Für Brasilien brach im Viertelfinale der Weltmeisterschaft gegen Kolumbien eine Welt zusammen. Superstar Neymar zog sich einen Wirbelbruch zu und fällt für den Rest der WM Aus. Dazu fällt auch noch der Abwehrchef Thiago Silva gelbgesperrt aus. Für Bundestrainer Joachim Löw ist die „Selecao“ deswegen nicht leichter zu schlagen. Brasilien bei einer Siegquote von 2,80 bei bet365 nicht unbedingt ein gern gesehener Gegner für Deutschland. Seit 1963 gab es in 21 Vergleichen gegen den Rekordweltmeister nur vier Siege, aber zwölf Niederlagen. Auf brasilianischem Boden blieb die DFB-Auswahl in sechs Spielen bei drei Unentschieden und drei Niederlagen sogar sieglos. Morgen stehen die Chancen der beiden Gegner absolut gleich. Auch auf Deutschland kann man bei bet365 mit 2,80 setzen. Das Halbfinale könnte bei zwei derart starken Mannschaften bei 3,30 (Tipico) durchaus in die Verlängerung gehen. Löw dazu: „Die Chancen sind ausgeglichen. Kleinigkeiten werden darüber entscheiden, wer ins Finale einziehen wird.“ Alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns per Live-Video verfolgen.

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre WM-Wette? Wir haben zu beiden Semifinalen und zum Gesamtsieger Wett-Tipps für Sie. Nutzen Sie auch unseren Quoten-Vergleich und Ihre Wette richtig zu platzieren.

Und vergessen Sie nicht Ihre Tipps bei unserem WM-TIPPSPIEL einzutragen. Wir wünschen viel Erfolg!

Wer spielt im zweiten Halbfinale?

Morgen werden die letzten zwei Tickets fürs Halbfinale vergeben. Um 18 Uhr werden Argentinien und Belgien um einen Platz unter den besten Vier der Welt kämpfen. In der zweiten Partie des Tages ermittelt sich der Gegner des zweiten Halbfinales zwischen den Niederlanden und Costa Rica. 

Erst in der Verlängerung rettete sich Argentinien durch einen Treffer von di Maria ins Viertelfinale und schickte damit die Schweiz nach Hause. Im Viertelfinale warten nun die Belgier. Bei einer Quote von 2,20 bei Tipico muss die WM-Reise für das Team rund um den Superstar Lionel Messi weiter gehen. Ein Scheitern im Viertelfinale mit 3,75 bei bet365 wäre für die Südamerikaner ein Debakel. Die „Albiceleste“ träumt nämlich vom Endspiel gegen den Erzrivalen aus Brasilien. Ein Unentschieden nach 90 Minuten ist bei bet365 3,30 wert.

In der zweiten Partie des Tages (22Uhr) sind die Kräfteverhältnisse klar: Mit 1,53 bei bet365 ist Holland der haushoher Favorit. Das Überraschungsteam aus Costa Rica, das sich souverän ins Viertelfinale gespielt hat, hat bei Tipico die Quote von 8,00. Sollte das Spiel in die Verlängerung gehen, steht die Quote bei bet365 bei 4,30. Alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns per Live-Video verfolgen.

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre WM-Wette? Wir haben zu allen Spielen des Viertelfinales und zum Gesamtsieger Wett-Tipps für Sie. Nutzen Sie auch unseren Quoten-Vergleich und Ihre Wette richtig zu platzieren.

Und vergessen Sie nicht Ihre Tipps bei unserem WM-TIPPSPIEL einzutragen. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Halbfinale Deutschland gegen Brasilien?

Bereits im ersten Viertelfinale morgen (18 Uhr) muss die DFB-Elf beweisen, dass sie mehr kann, als sie im Spiel gegen Algerien gezeigt hat. Denn der Gegner ist niemand geringerer als Frankreich. Der nächste Kracher steigt nur wenige Stunden später: Der große Favorit Brasilien spielt gegen Kolumbien.

Nach dem Zittersieg gegen Algerien im Achtelfinale wartet nun Frankreich in der nächsten K.o.-Runde auf die Deutschen. Nach der viel kritisierter Leistung sieht selbst der Manager Oliver Bierhoff Frankreich „in der Favoritenrolle“. Zudem hat Jogi Löws Team mit Mustafi nicht nur Verletzte, sondern mit bereits sieben erkrankten Spielern eine Grippewelle zu beklagen. Ob da eine Leistungssteigerung möglich ist? Notwendig ist sie auf jeden Fall, wenn es mit einer Quote von 2,60 bei bet365 gegen Frankreich zum Sieg reichen soll. Bisher war die Leistung der „Equipe“ eher durchwachsen, aber immerhin steht man im Viertelfinale. Das hätten den Franzosen vor der WM nur wenige zugetraut, außer vielleicht die Franzosen selbst. Didier Deschamps ist jedenfalls stolz auf sein Team: „Wir gehören jetzt zu den acht besten Teams der Welt, das ist etwas Wunderschönes. (…) aber wir dürfen jetzt auf keinen Fall nachlassen.“ Mit 3,00 bei Tipico hat der Weltmeister von 1998 nun das Halbfinale vor Augen. Geht es erneut in die Verlängerung, beträgt die Quote bei bet365 3,25.

Um 22 Uhr versucht Gastgeber Brasilien bei einer Quote von 1,85 bei bet-at-home das Halbfinalticket im Spiel gegen Kolumbien zu lösen. Doch einer könnte dem Favoriten einen Strich durch die Rechnung machen – „Babyface-Killer“ James Rodriguez. Mit fünf Turnier-Toren hat der kolumbianische Superstar noch lange nicht genug: „Wir sind noch nicht am Ende unseres Weges angelangt.“ Bei einer Quote von 4,75 (bet365) soll die Reise der Südamerikaner weiter gehen. Auf ein Unentschieden nach 90 Minuten kann man bei Tipico mit 3,70 setzen. Alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns per Live-Video verfolgen.

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre WM-Wette? Wir haben zu allen Spielen des Viertelfinales und zum Gesamtsieger Wett-Tipps für Sie. Nutzen Sie auch unseren Quoten-Vergleich und Ihre Wette richtig zu platzieren.

Und vergessen Sie nicht Ihre Tipps bei unserem WM-TIPPSPIEL einzutragen. Wir wünschen viel Erfolg!