Borussia Dortmund versucht gegen Frankfurt aus dem Tabellenkeller rauszukommen

Borussia Dortmund ist – so überraschend das auch klingt – das Tabellenschlusslicht. Das ist zumindest das Zwischenergebnis des 13. Spieltages. Denn zum Abschluss des Spieltages, morgen (17.30 Uhr), gastieren die Schwarz-Gelben bei der Eintracht Frankfurt. Mit 1,62 bei bet365 hat das Team keine schlechten Chancen auf drei Punkte und somit den Auszug aus dem Tabellenkeller.

Zum einen, weil der Vizemeister mit 39 Siegen gegen kein anderes Bundesliga-Team öfter gewann als gegen Frankfurt. Zum anderen, weil der BVB gegen die Eintracht seit fünf Spielen ungeschlagen ist, die drei letzte Spiele sogar gewinnen konnte. Allerdings hat Dortmund in dieser Bundesliga-Saison bislang eine der schwächsten Bilanzen seiner Geschichte. Die Frankfurter strotzen dagegen vor Selbstvertrauen, vor allem weil sie am vergangenen Wochenende einen 3:1-Erfolg gegen Gladbach gefeiert haben. Bei 5,00-Erfolgsquote (Tipico) will sich die Eintracht mit einem Sieg gegen Dortmund als ernstzunehmender Gegner behaupten. „Es geht um diese Ausstrahlung, die den anderen signalisiert, dass sie besser gleich wieder in den Mannschaftsbus steigen“, erklärte Frankfurts Trainer Thomas Schaaf das Ziel. Mit einem Unentschieden bei 4,40 (Tipico) würde man dieses Ziel kaum erreichen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Köln ist heiß auf den Sieg im Derby gegen Leverkusen

Morgen (15.30 Uhr) gastiert der 1. FC Köln in Leverkusen. Dabei wollen die Kölner bei einer Quote von 6,50 bei Tipico das schaffen, was ihnen zuletzt vor drei Jahren gelungen ist – ein Auswärtssieg gegen Bayer.

Damals war der Erfolg sogar mit 4:1 ausgefallen. Dieses Ergebnis ist dieses Mal eher unwahrscheinlich. Aber ein Sieg ist durchaus drin. Auswärts konnten die Domstädter in dieser Saison bereits zehn Punkte holen. Bestwert in der Liga.
„Es gibt wichtige und besondere Spiele. Spiele mit besonderen Gegnern und besonderer Brisanz. Neben dem sportlichen Erfolg wünschen wir uns alle ein ruhiges und emotionales Fußballfest. Wir treffen auf ein offensiv sehr starkes Team, das von schnellen und technisch sehr guten Spielern profitiert“, warnte Kölner Trainer Peter Stöger. Seine Strategie ist, die Räume auszunutzen, die sich bieten. Bei einer Erfolgsquote von 1,52 bei Tipico wird Leverkusen allerdings versuchen keine Räume freizumachen. Eine Punkteteilung ist bei bet365 4,33 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Wett-Tipps zum 13. Spieltag der Bundesliga

Hey Leute,

nachdem die deutschen Vereine sowohl in der Champions League als auch in der Europa League ziemlich mies abgeschnitten haben, steht nun am Wochenende mit dem 13. Spieltag wieder der Bundesliga-Alltag auf dem Programm.

{"video":"http://youtu.be/ZmVGIR74Pvw","width":"420","height":"315"}

Die beiden Top-Begegnungen sind:

Wolfsburg gegen Gladbach und (rein tabellarisch gesehen)

Hoffenheim gegen Hannover

Ich tippe bei bet365.com auf einen Sieg der Wölfe gegen die Borussen aus Gladbach und ebenfalls auf einen Sieg der Hoffenheimer gegen die Roten aus Hannover.

Alle Tipps zum 13. Spieltag der Ersten und auch der zweiten Bundesliga findet Ihr unter dem Menüpunkt „Wett-Tipps“!

Viel Spaß beim wetten, klickt mal wieder rein, ciao, ciao!

VfB Stuttgart mit neuem, altem Trainer zu Gast in Freiburg

Beim VfB Stuttgart übernimmt wieder Huub Steven das Ruder. Nach der jüngsten Niederlage im Derby gegen den FC Augsburg schmiss der Coach Armin Veh wegen Erfolgslosigkeit des Tabellenschlusslichts hin. Nun muss Stevens zum Auftakt des 13. Spieltages gegen Freiburg zeigen, dass noch nicht alles verloren ist bei den Schwaben. Das schaffte er bereits in der vergangenen Saison.

„Ich habe ein gutes Gefühl. Wir sind jetzt da unten und da müssen wir raus“, sagte Stevens. Dafür will er versuchen „den Spaßfaktor wieder reinzubringen. Ist doch klar, wenn man Spiele verliert und unten in der Tabelle steht, hat man nicht so viel Spaß“. Spaß machen aber nur gewonnene Punkte – schließlich ist Stuttgart ja kein Amateurteam – und diesen Spaß haben die Schwaben seit drei Spielen nicht mehr gehabt. „Wir müssen versuchen, in jedem Spiel zu punkten“, so der neue, alte VfB-Coach. Drei Punkte aus Freiburg sind bei bet365 eine Quote von 3,30 wert. Der Gegner aus Freiburg hat bei Tipico eine Erfolgsquote von 2,25. Ein Blick in die Tabelle dürfte derzeit allerdings auch die Breisgauer nicht sonderlich erfreuen: Obwohl sie eigentlich in guter Form sind und aus den letzten drei Spielen sieben Punkte holten, erreichten sie nur Rang 14. Das liegt an den sechs Remis die das Team in dieser Saison hatte – keine andere Mannschaft in der laufenden Saison hat bisher so oft unentschieden gespielt. Dieses Mal wird eine Punkteteilung bei Tipico mit 3,40 belohnt.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Wolfsburg und Gladbach morgen schon in der K.o.-Runde?

Wolfsburg und Gladbach könnten mit einem Sieg morgen bereits das Ticket für das Sechzentelfinale der Europa League lösen. Der VfL Wolfsburg empfängt den FC Everton (19 Uhr), Borussia gastiert bei Villareal (20:45 Uhr).

Das Hinspiel in Liverpool ging für Wolfsburg mit 1:4, wie man so schön sagt, voll in die Hose. Dennoch liegen die Wölfe mit vier Punkten Vorsprung auf den Dritten aus Lille auf Platz zwei der Gruppe H. Mit einem Sieg bei einer Quote von 1,85 bei bet365 gegen den FC Everton, könnte die Zwischenrunde der Europa League bereits erreicht werden. Everton darf bei einer Siegquote von 4,50 (bet365) jedoch nicht unterschätzt werden. Den Engländern würde in Wolfsburg bereits ein Unentschieden bei 4,00 (bet365) zum Einzug in die nächste Runde reichen.
M’Gladbach – das Team, das in der laufenden Europa-League-Saison noch ohne Niederlage ist – gastiert wenig später (20:45 Uhr) beim FC Villarreal. Mit einem Sieg bei einer Quote von 4,00 bei bet365 kann der Bundesligist vorzeitig das Ticket für die Zwischenrunde lösen. Die Spanier versuchen bei einer Siegquote von 2,00 (bet365) ebenfalls den Sieg und somit die K.o.-Runde zu erreichen. Ein Unentschieden ist bei bet365 3,60 wert.

Alle Spiele der Europa League können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Bayer könnte morgen den Gruppensieg fixieren

Bayer Leverkusen steht nicht nur vor dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League, sondern auch vor dem Gruppensieg. Damit ist die Bedeutung des morgigen Spiels (20:45 Uhr) gegen AS Monaco für Leverkusen bereits zusammengefasst. Zwar ist Bayer mit 1,62 bei bet365 der große Favorit, doch die 1:0-Pleite gegen den französischen Vizemeister zum Auftakt der Champions-League-Saison ist noch nicht vergessen.

Umso mehr will Leverkusen eine Revanche haben. Seit der ersten Niederlage hat die Werkself nicht mehr verloren, neun Punkte und somit den ersten Tabellenplatz erobert. Diesen will Bayer unbedingt behalten und als Sieger der Gruppe C ins Achtelfinale der Königsklasse einziehen. Das Ticket für die K.o.-Runde wäre allerdings schon mit einem Punkt gegen Monaco sicher. Dafür bietet bet365 eine Quote von 4,20. Monaco braucht bei 6,00 (bet365) unbedingt einen Sieg in Leverkusen, um das Achtelfinale zu erreichen.

Alle Spiele der Champions League können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

 

Schalkes Sieg gegen Chelsea könnte bereits alles entscheiden

Schalke kann morgen (20:45 Uhr) mit einem Heimsieg gegen Chelsea einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Allerdings sind die Rollen klar verteilt. Die Engländer gelten mit 1,85 bei bet365 als Favorit, ganz im Gegensatz zu Schalke.

Es ist eine spannende Situation in der Gruppe G. Rein theoretisch hat jeder der vier Teams noch eine Chance auf den Gruppensieg. Trotz zwei Unentschieden und einer 4:2-Niederlage gegen Sporting  Lissabon steht der FC Schalke mit fünf Punkten hinter Chelsea auf Platz 2. Der Favorit auf den Gruppensieg ist dennoch der Londoner Klub mit derzeit acht Punkten. Schalke darf daher keine Punkte liegen lassen. Denn Sporting ist nur einen Punkt hinten, NK Maribor nur zwei. Drei Punkte gegen Chelsea würden Gelsenkirchener dem erklärten Ziel – Champions-League-Achtelfinale – ein ganz großes Stück näher bringen und vielleicht sogar über das Weiterkommen entscheiden, sollten sich Sporting und Maribor die Punkte teilen.
Zum sechsten Mal seit 2007 trifft Schalke in der Königsklasse auf den Champions-League-Sieger von 2012. Die bisherige Bilanz dürfte die Schalker allerdings wenig freuen: Drei Niederlagen, zwei Remis und noch kein einziger königsblauer Sieg bei einem ernüchternden Torverhältnis von 1:9. Auf den ersten Erfolg der Schalker gegen die Londoner kann man bei bet-at-home mit einer Quote von 4,51 setzen. Ein Unentschieden (3,60 bei bet365) könnte Chelsea bereits zufrieden stellen, die Gelsenkirchener würden dabei jedoch mächtig unter Druck geraten.

Alle Spiele der Champions League können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Nordderby im Tabellenkeller

Zum 101. Mal findet das Nordderby statt – keine Partie gab es in der Bundesliga häufiger als Hamburg gegen Bremen. Im Zeichen des Abstiegskampfes findet das Nordderby dieses Mal, Sonntag (15:30 Uhr), statt. Was früher einmal ein Spiel von höchster Qualität war – spielten doch die beiden noch vor wenigen Jahren sogar im UEFA-Cup –, kann man es diese Saison eher als Not gegen Elend bezeichnen oder eben Hamburger SV gegen Werder Bremen.

Der HSV befindet sich nach elf Spieltagen auf dem für ihn altbekannten, direkten Abstiegsplatz. Mit einer Erfolgsquote von 1,95 bei bet365 ist das dennoch der Favorit im Heimspiel gegen Bremen.Werder Bremen befindet sich seit Saisonbeginn auf einer Talfahrt. Robin Dutt wurde durch Viktor Skripnik ersetzt, der gleich einmal zwei Siege einfuhr, was zum Verlassen des direkten Abstiegsplatzes führte. „Meine Mannschaft soll mit breiter Brust auftreten die mitgereisten Werder-Fans nach dem Spiel feiern lassen. Es ist ein wichtiges Spiel, in dem wir alles geben werden“, sagte Skripnik selbstbewusst. Bremen gewann fünf der letzten sechs Duelle gegen den HSV. Dieses Mal steht die Quote für einen Werder-Sieg bei 3,90 (Tipico). Bei keinem Duell gab es bisher mehr Unentschieden. Sollte es dieses Mal eine Punkteteilung geben, wird man bei bet365 mit einer Quote von 3,60 belohnt.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

TSG Hoffenheim hofft auf den ersten Sieg in München

Um sich in der oberen Tabellenhälfte zu halten braucht Hoffenheim morgen (15:30 Uhr) unbedingt drei Punkte. Allerdings dürfte das gegen den FC Bayern nicht gerade einfach werden: München ist seit 17 Pflichtspielen ohne Niederlage. Und nun muss die TSG auswärts gegen den deutschen Meister die zuletzt schlechtere Bilanz aufpolieren.

Die Kraichgauer konnten in München noch nie gewinnen. Dies versuchen sie bei einer Erfolgsquote von 15,00 bei Tipico nun zu ändern. Die Ausbeute aus den letzten beiden Spielen ließ zu wünschen übrig: Eine 1:3-Niederlage gegen Gladbach und zuletzt 3:4-Pleite gegen Köln. Und der FC Bayern ist… naja der FC Bayern eben: Nach elf Spieltagen noch unbesiegt und sucht derzeit seinesgleichen. Bei einer Siegquote von 1,15 bei Tipico wollen sie sich gegen Hoffenheim keine Punkte entgehen lassen. Sollte die TSG wie in der letzten Saison in der Allianz Arena ein Remis schaffen, gibt es bei Tipico eine Quote von 8,50.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Laut Quoten ist der Weltmeister gegen Spanien kein Favorit

Eine Siegquote von 3,40 bei bet365 hat Deutschland morgen (20:45 Uhr) im letzten Spiel des Jahres gegen Spanien. Das hat ein amtierender Weltmeister wohl davon, wenn er nach vier durchwachsenen Spielen in der EM-Qualifikation nur sieben Punkte einfährt und auf Platz drei in der Gruppe landet. Die Quote für Spanien ist da schon etwas vielversprechender.

Mit 2,15 kann man auf den Erfolg des entthronten Weltmeisters bei Tipico setzen. Nach desaströsen Darstellung bei der Weltmeisterschaft konnte sich der aktuelle Europameister fangen. Derzeit hat Spanien drei gewonnene Qualifikationsspiele in Folge und mit neun Punkten den zweiten Gruppenplatz erobert.
Joachim Löw geht es beim Duell gegen Spanien um einen möglichst guten Abschluss für das hervorragende Fußballjahr. Allerdings hat er derzeit einige personelle Sorgen: Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil, Mats Hummels, Marco Reus, Andre Schürrle, Christoph Kramer, Manuel  Neuer und zuletzt Jerome Boateng fallen verletzungsbedingt aus. Das Nationalteam gleicht derzeit einem Lazarett. Dem Bundestrainer fehlen die Alternativen.   
Ein Unentschieden zwischen Welt- und Europameister bringt bei Tipico eine Quote von 3,25. 

Alle Länderspiele können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!