Laut Quoten haben Hertha und Hoffenheim gleiche Chancen auf den Sieg

Die Quoten machen keinen Favoriten in dem Gastspiel der Kraichgauer in Berlin aus. Der Gastgeber hat bei tipico und anderen Wettanbietern eine 2,50 Erfolgsquote. Die Gäste genießen bei bet365 eine 2,80-Erfolgsquote. Doch so chancengleich sind die beiden Teams nicht.

Hoffenheim ist seit vier Spielen gegen Hertha ohne Sieg. Und Hertha hat gegen die TSG die zweitbeste Bilanz, nur gegen Freiburg sind die Hauptstädter noch erfolgreicher. Unvergessen ist aber Herthas 4:4 gegen Frankfurt am vergangenen Spieltag, wobei Berliner eine Drei-Tore-Führung noch vergeben haben. „Es ist gut, dass gleich das nächste Spiel ansteht. Wir müssen die Lehren ziehen und es am Sonntag besser machen. Hoffenheim hat offensiv sehr viel Qualität. Wir wollen uns aber ein positives Ergebnis erarbeiten“, sagte Herthas Coach Jos Luhukay. Hoffenheim musste bei der jüngsten 0:1-Niederlage die Absichten auf die europäischen Plätze erst mal zurückstecken. Diese kann man bei einem Sieg gegen die Hertha wieder anmelden. Nicht jedoch bei einem Unentschieden mit einer 3,40-Quote sowohl bei tipico als auch bei bet365.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Wettanbieter halten Dortmund noch immer für den Favoriten

Bei den Wettanbietern ist Borussia Dortmund ungeachtet der zahlreichen Niederlagen der ersten Saisonhälfte und des derzeitigen Relegationsplatzes noch immer hoch in Kurs. Auch morgen (15.30 Uhr) ist der BVB mit 1,65 bei tipico und anderen Buchmachern der klare Favorit gegen Bremen.

Wobei gegen Bremen ist es eigentlich keine Überraschung, denn Werder hat derzeit die rote Laterne. Die Situation der Dortmunder mit nur einem Punkt Vorsprung auf  Bremen ist zwar kaum besser. Aber die Hanseaten haben acht der letzten neun Duelle gegen Dortmund verloren. Das war jedoch vor dieser für den BVB bisher katastrophalen Saison. Zudem dürfte Jürgen Klopp keine guten Erinnerungen an Werder haben, kassierte er doch gegen diese Mannschaft seine höchste Bundesliga-Niederlage als Trainer – und zwar 1:6 mit Mainz im Jahr 2006. Aber derzeit gibt sich Klopp kämpferisch: „Erstens: Wir leben noch. Zweitens: Wir können Fußball spielen. Drittens: Wir haben das Kämpfen nicht verlernt. Wir werden da hochfahren und noch einmal alles raushauen“, versprach der BVB-Coach.
Mit 5,50-Erfolgsqoute beim Wettanbieter bet365 gibt sich Werder-Trainer Viktor Skripnik etwas vorsichtiger: „Dortmund ist ein angeschlagener Boxer und daher brandgefährlich. Müssen schnellstmöglich von den negativen Aspekten wegkommen und an positive Dinge denken. Es ist nicht alles schlecht, aber es fehlen momentan viele Kleinigkeiten. Das versuchen wir zu verbessern.“ Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 3,80 wert. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Bayern in Mainz: Nicht nur die Quoten sprechen eine deutliche Sprache

Bayern ist bereits Herbstmeister, das steht fast schon seit Beginn der Saison klar. Zur Eröffnung des letzten Spieltages vor der Winterpause besuchen die Münchner den 1. FSV Mainz 05. Darüber freut sich Mainz vermutlich wenig. Der Grund ist nicht nur die wenig versprechende Erfolgsquote von 13.00 bei bet365.

Mainz hat an Bayern die schlechtesten Erinnerungen, hat das Team doch gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine derart schlechte Bilanz wie gegen die Münchner. Die letzten vier Spiele endeten mit einem Sieg der Bayern, dabei kassierten die Mainzer pro Spiel mindestens zwei Tore. Nun liegt Mainz in der Tabelle unglaubliche 24 Punkte hinter Bayern. „Unsere Chance liegt nicht bei null Prozent. Die wenigen Prozente sind unsere Motivation. Ein Sieg wäre eine Sensation, ist aber nicht unmöglich“, versuchte sich Mainzer Coach Kasper Hjulmand im positiven Denken. Sein bayrischer Kollege Pep Guardiola gab sich bei einer 1,22-Siegquote bei tipico etwas gelassener: „Die Kondition ist egal, die Verletzten sind egal. Wir wollen alles und das jeden Tag. Es ist das letzte Spiel und wir haben die Möglichkeit, mit einem super Abstand in die Pause zu gehen.“ Ein Unentschieden wird bei tipico mit 6,50 bewertet. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Kommt BVB gegen Wolfsburg endlich in Schwung?

Der BVB setzte am vergangenen Spieltag, nach zuvor einem überzeugenden Sieg gegen Hoffenheim, seine Negativserie gegen Hertha BSC fort. Bitter für den Vizemeister, der gerade auf dem Relegationsplatz verweilt und weiterhin tief im Abstiegskampf steckt. Dennoch hat Dortmund gegen die Gäste aus Wolfsburg eine angesichts ihrer Situation beeindruckende 1,85-Siegquote bei tipico und anderen Wettanbietern.  

Außerdem ist der VfL derzeit der erste Verfolger von Bayern München – belegt also jenen Platz, auf dem man zu Beginn der Saison eigentlich Dortmund vermutete – und das mit sechs Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten aus Leverkusen, obwohl am vergangenem Spieltag gegen Paderborn mehr drin sein sollte als eine Punkteteilung. Vielleicht reicht es deshalb nur für eine 4,33-Erfolgsquote bei bet365. „Wir werden voll gefordert sein. Der Druck ist groß in Dortmund, das kann uns eventuell in die Karten spielen. Wir brauchen jedoch eine absolute Topleistung“, sagte VfL-Coach Dieter Hecking zum bevorstehenden Spiel. In Dortmund ist der Druck wahrlich sehr groß: Noch nie hat Borussia unter Jürgen Klopp so viele Niederlagen in so kurzer Zeit einstecken müssen. Allerdings sind zehn Punkte Rückstand auf den dritten Platz noch nicht die ganz große Katastrophe. Wolfsburg machte es vor, als das Team in seiner Meistersaison 2008/09 ganze elf Punkte auf die Spitze aufgeholt hat. Ein Remis wird bei tipico auf 3,80 geschätzt.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Stuttgart und HSV treffen sich zum Krisengipfel

Stuttgart und HSV haben derzeit zumindest eins gemeinsam: Den zwingenden Siegesbedarf, denn beide wollen aus dem Tabellenkeller rausklettern. Dort ist Hamburg nur drei Punkte über Stuttgart. Am Dienstagabend gastieren die Schwaben im Norden. Eins ist klar: Die Wettanbieter haben in diesem Duell keinen klaren Favoriten. 

Der HSV – derzeit auf Platz 14 – würde mit einer Niederlage bei 3,25 (bet365) wieder in den Abstiegskampf rutschen. Stuttgart – derzeit Tabellenletzter könnte die Hamburger mit einem Sieg sogar überholen und seiner Abstiegskampfsorgen vorerst los sein. Hoffnung gibt den Hamburgern, die Tatsache, dass sie schon 42 Mal gegen den VfB gewannen – so oft wie gegen kein anderes Bundesliga-Team. Allerdings ist Hamburg aktuell seit drei Spielen gegen Stuttgart sieglos. Für Stuttgart könnte eine Niederlage bei 2,25 (Tipico) fatale Folgen haben, denn vom letzten Platz aufzusteigen ist nicht einfach. Ein Remis ist bei bet365 3,60 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Gladbach zu Gast in Leverkusen

Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen liefern sich am Sonntag (15:30 Uhr) ein Verfolgerduell. Beide liegen nach den Zwischenergebnissen des 15. Bundesliga-Spieltages mit 23 Punkten auf den Plätzen 4 und 5 der Tabelle. Dabei ist Bayer mit 1,70 bei Tipico der Favorit.

Dafür gibt es mehrere Gründe. Einerseits natürlich ist da der Heimvorteil. Andererseits könnte auch die Tatsache, dass Leverkusen seit vier Spielen gegen Mönchengladbach ungeschlagen ist (zwei Siege und zwei Remis) ein Grund für die Favoritenrolle sein. Allerdings darf man Gladbach nicht unterschätzen. „Ihre ganz große Stärke liegt auch im Umschaltspiel. Wie sie nach Balleroberung explosionsartig nach vorne spielen, ist schon extrem gut. Wir müssen uns auf ihre Konterstärke einstellen“, sagte Bayers Coach Roger Schmidt. Beide Teams waren unter der Woche erfolgreich in den europäischen Wettbewerben: Leverkusen schaffte mit einer etwas dürftigen Leistung gegen Benfica Lissabon den Gruppensieg der Gruppe C in der Königsklasse, Gladbach überzeugte mit einer starken Leistung gegen Zürich und sicherte sich das Weiterkommen in der Europa League. Eine Erfolgsquote von 5,00 bei Tipico bringt Gladbach nach Leverkusen mit. Auf ein Remis kann man bei bet365 mit einer Quote von 4.00 setzen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Augsburg hofft auf Sensation im Topspiel gegen Bayern

Das Topspiel des Bundesliga-Samstags ist wohl der Gastauftritt der Bayern beim Tabellendritten FC Augsburg. Bei 1,33-Siegquote (bet365) scheint der Sieg des deutschen Meisters fast schon unvermeidbar. Allerdings war es Augsburg, der in der vergangenen Saison die Münchner Rekordserie von 53-Bundesliga-Spielen in Serie ohne Niederlage, beendet hat.

Nun hofft Augsburgs Coach Markus Weinzierl bei 10,00 (Tipico) auf einen neuen Erfolg. „Wir werden uns definitiv zerreißen, um die Sensation zu schaffen. Wir werden die Punkte in keinster Weise herschenken. Die Mannschaft soll so auftreten, wie sie immer aufgetreten ist. Mit Herz, Leidenschaft und Willen, aber auch mit Zweikampfstärke. Wir gehen selbstbewusst in die Partie, wenn auch als klarer Außenseiter.“ Der FCA ist derzeit gut unterwegs, hat vier Spiele in Folge gewonnen und ist erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte auf Platz drei der Tabelle. Aber der FC Bayern ist zweifellos das stärkste Team der Bundesliga, ist aktuell seit fünf Auswärtsspielen bzw. 478 Minuten ohne Gegentreffer. Ein Remis ist bei bet365 5,75 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Eintracht Frankfurt beim TSG Hoffenheim: Tabellennachbarn mit unterschiedlichen Bewegungsrichtungen

Das Duell der direkten Tabellennachbarn eröffnet den 15. Spieltag der Bundesliga. Während die Erfolgskurve der Gäste aus Frankfurt jedoch nach drei Siegen in Folge eher nach oben zeigt, ist Hoffenheim nach vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen unterwegs nach unten.

Das ist für die Wettanbieter jedoch kein Grund die Kraichgauer mit 1,80 bei Tipico und anderen Buchmachern nicht als Favoriten zu handeln. „Hoffenheim hat überzeugende Leistungen gezeigt, hat einen guten Kader und spielt gut nach vorne. Es wird eine schwere Aufgabe“, sagte Eintrachts Trainer Thomas Schaaf. Frankfurt kommt bei Tipico auf 4,40-Erfolgsquote. „Wir zeigen eine gute Leistung, ob wir einen Lauf haben, sei mal dahingestellt. Wichtig ist, dass wir weiter an unseren Qualitäten arbeiten“, mahnte Schaaf. Auf ein Remis kann man bei bet365 mit 3,80 setzen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Gladbach und Wolfsburg reicht auch ein Unentschieden zum Sieg

Gladbach ist morgen um 19 Uhr als erster dran und braucht gegen Zürich bei 1,53 (bet365) unbedingt einen Sieg, um den ersten Platz in der Gruppe A der Europa League zu sichern. Aber eigentlich geht es darum nicht auszuscheiden. Denn dass Villarreal bei Appollon Limassol gewinnt, ist bei einer Quote von 1,25 (Tipico) so gut wie sicher.

Deswegen wird Zürich, derzeit mit 7 Punkten Tabellendritter, bei einer Erfolgsquote von 7,00 (bet365) alles versuchen, um einen Sieg zu erreichen, um nicht aus der Europa League auszuscheiden. Ein Unentschieden wäre den Schweizern zu wenig, denn selbst wenn Villarreal  bei eine Quote von 15,00 (bet365) verlieren sollten, würden die Züricher den direkten Vergleich mit den Spaniern verlieren. Gladbach wäre dagegen auch mit einem Remis definitiv in K.o.-Runde. Bei bet365 steht die Quote dafür bei 4,33.
Wolfsburg wäre mit einem Remis in Lille – 3,50 bietet bet365 dafür – ebenfalls als Gruppenzweiter weiter. Mehr wollen die Wölfe ohnehin nicht, denn der Sieg in der Gruppe H ist längst an Everton vergeben. LOSC Lillie liegt genau drei Punkte hinter Wolfsburg und wird bei 3,30 (bet365) versuchen einen Sieg einzufahren. Alles andere würde für die Franzosen das Ende der Europa-Reise bedeuten. Auf einen Sieg der Wolfsburger kann man bei Tipico mit 2,40 setzen.

Alle Spiele der Europa League können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Schalke mit dem Rücken zur Wand

Für den FC Schalke ist ein Platz im Achtelfinale der Champions League aus eigener Kraft nicht mehr zu erreichen. Bei Maribor muss morgen bei 1,80-Siegqoute (bet365) unbedingt ein Sieg her. 

Allerdings ist man selbst bei einem Sieg auf Hilfe von FC Chelsea angewiesen. Denn nach fünf Spielen hat Schalke lediglich fünf Punkte auf dem Konto. Wenn die bereits qualifizierten Londoner gleichzeitig ihr Spiel gegen Sporting Lissabon gewinnen, kann Schalke noch an den Portugiesen vorbei in die K.o.-Phase der Königsklasse einziehen. Derzeit hat Sporting zwei Zähler mehr als die Gelsenkirchener. Mit einer Niederlage – dafür steht die Quote bei Tipico bei 4,50 – wäre für Schalke die Champions-League-Saison vorbei. Eine Punkteteilung ist bei Tipico 3,90 wert und würde für Schalke einen Europa-League-Platz im kommenden Jahr bedeuten. 

Alle Spiele der Champions League können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!