Bayern und Leverkusen sind absolute Favoriten

Am Mittwoch (19 Uhr) reist Leverkusen im DFB-Pokal zum 1. FC Magdeburg. Der Viertligist dürfte eine leichte Aufgabe für den Bundesliga-Fünften werden. Um 20.30 Uhr gastiert FC Bayern beim Hamburger SV.

Die Werkself rechnet bei 1,22 bei Tipico mit einem leichten Sieg gegen FC Magdeburg. Allerdings darf man den Viertligisten nicht unterschätzen – in der ersten Runde warfen sie überraschend den FC Augsburg aus dem Pokal. Vielleicht gelingt Magdeburg die nächste Sensation gegen den Champions-League-Teilnehmer aus Leverkusen. Die Quote für einen Sieg des Außenseiters liegt jedenfalls bei 12,00 (Tipico). Sollte die Entscheidung nach der regulären Spielzeit nicht fallen, bekommt man bei bet365 eine Quote von 7,00.
Auch bei Bayern und Hamburg sind die Rollen klar verteilt: Der Rekordpokalsieger geht mit 1,28 bei Tipico als Favorit in die Partie. HSV muss sich mit einer Erfolgsquote von 10,00 bei bet365 begnügen. Das überrascht nicht, wenn man einen Blick in die Bundesligatabelle wirft. Bereits im letzten Jahr trafen die beiden Teams im DFB-Pokal aufeinander. Damals verpassten die Bayern dem HSV eine 0:5-Klatsche.

Alle Spiele des DFB-Pokals können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!