BVB will ein unangenehmer Gegner sein

Wie im Vorjahr trifft Borussia Dortmund am Mittwoch (20.45 Uhr) in der Champions League auf Real Madrid. In zwei von vier Duellen konnte sich der BVB damals durchsetzen und schaffte es gegen die Königlichen ins Finale. Dieses Mal stehen die Chancen auf das Weiterkommen schlecht. 

9.00 beträgt die Siegquote von Borussia Dortmund bei Tipico. Demgegenüber steht bei bet365 die Quote von 1.36 für den Sieg von Real Madrid. Nicht gerade gute Erfolgsaussichten für den deutschen Vizemeister. Dazu kommt, dass Real Madrid durch die Verpflichtungen von Gareth Bale, Isco und Asier Illaramendi personell noch einmal nachgelegt hat.

Dennoch rechnet sich Jürgen Klopp Chancen aus: „Wir wollen der unangenehmste Gegner der Welt sein. Das ist unser Plan“, sagte der BVB-Trainer bei der Pressekonferenz am Dienstag. Die Borussia habe im Vergleich zum Vorjahr an Tempo gewonnen. Klopps Erfolgsrezept lautet: Räume nutzen! „Dann können wir Real richtig weh tun“, hofft er. Mit einem Unentschieden in Madrid – bei einer Quote von 5.75 bei bet365 – könnte der BVB zufrieden sein, denn dann hätte die Borussia das Weiterkommen im Rückspiel noch selbst in der Hand.

Nutzen Sie unseren Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Alle Spiele der Champions und Europa League können Sie in unserem Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.