Höchste Zeit die Wetten zu platzieren

Der Countdown läuft. Drei Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien haben nicht nur die Nationalteams der Teilnehmerländer alle Hände voll zu tun, sondern auch die Wettanbieter. Und diese bieten neben den gewöhnlichen Wetten jede Menge Möglichkeiten die Spiele der Fußball-WM noch spannender zu machen. Es wird also höchste Zeit Ihre Wetten zu platzieren!

Zum Beispiel auf den Gesamtsieger: Mit einer Quote von 4,00 könnten Sie bei bet365 auf den Favoriten aus Brasilien setzten. Die beste Quote für Deutschland liegt momentan bei 7,00 (Tipico). Auf den Underdog aus Honduras bietet Tipico eine sagenhafte Quote von 3000 an. Die Aussichten auf Erfolg sind dabei jedoch eher gering.

Neben dem Siegerland kann man auch auf den Kontinent des Siegers Wetten. Momentan ist Europa mit einer Quote von 1,85 (Tipico) der Favorit, dicht gefolgt von Südamerika mit 1,9 (bet-at-home). Auf den Rest der Welt kann man bei bet365 mit 29,00 setzen. Sollte der Sieger entgegen allen Erwartungen aus Ozeanien kommen, wird man bei bet-at-home mit einer Traumquote von 500,00 belohnt. Alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie übrigens bei uns per Live-Video verfolgen.

Natürlich kann man auch auf den Gruppensieger und Verlierer, auf beide Aufsteiger, das Erreichen des Achtel-, Viertel- und Halbfinales sowie auf die Finalgegner wetten. In der Gruppe G gilt Deutschland mit einer Quote von 1,61 (bet365) als Favorit. Auf die Finalpaarung Deutschland-Brasilien kann man bei Tipico mit 20,00 setzten.

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre Wette? Wir haben zu allen Gruppenspielen der Weltmeisterschaft und zum Gesamtsieger Wett-Tipps für Sie. Nutzen Sie auch unseren Quoten-Vergleich und Ihre Wette richtig zu platzieren.

Und vergessen Sie nicht bei unserem WM-TIPPSPIEL mitzumachen. Einfach auf „Mitglied werden“ klicken, mit Email und Username registrieren, Tipps abgeben und bis zu 200 Euro gewinnen! Wir wünschen viel Erfolg!

Generalprobe fürs Nationalteam

Ohne Torhüter Manuel Neuer, aber mit Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger wird das deutsche Nationalteam am Freitagabend (20.45 Uhr) in Mainz sein letztes Testspiel gegen Armenien bestreiten.

Bei Neuer wolle man „kein Risiko eingehen, auch wenn es minimal“ sei, betonte Bundestrainer Joachim Löw auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Im ersten Gruppenspiel gegen Portugal rechne er aber mit einem Einsatz des zuletzt an der Schulter verletzten Tormanns. „Er selber hat gesagt, es wird drei, vier Tage dauern, dann hat er seinen Rhythmus und seine Sicherheit gefunden“, so Löw. Die zwei anderen Sorgenkinder des Nationalteams Lahm und Schweinsteiger sollen mindestens zu Kurzeinsätzen gegen Armenien kommen.

Der Gegner für das letzte Härtetest vor der WM sei nicht ohne Grund ausgewählt worden, erklärte Löw: „Wir haben Armenien bewusst ausgesucht. Sie sind ähnlich wie Portugal und sehr gut im Konterspiel.“ Bei einer Erfolgsquote von 1,07 bei Tipico will sich Löw im Spiel gegen Armenien „mit einem Sieg und mit einem Lächeln aus Deutschland“ von den Fans verabschieden. Die Siegquote des Gegners entspricht diesem Wunsch: Mit 26,00 kann man bei bet365 auf die Gäste setzen. Ein Unentschieden wird bei Tipico mit einer Quote von 13,00 belohnt.

Das Testspiel gegen Armenien wird als Benefizländerspiel unter dem Motto „Fußball stiftet Zukunft“ ausgetragen. Etwa 4,5 Millionen Euro erhofft sich der DFB vom Länderspiel, die unter anderem der „Robert Enke Stiftung“ zu Gute kommen werden. Das letzte Testspiel und alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns per Live-Video verfolgen.

Machen Sie mit bei unserem WM-Tippspiel. Einfach auf „Mitglied werden“ klicken, mit Email und Username registrieren, Tipps abgeben und bis zu 200 Euro gewinnen!

Brauchen Sie noch eine Entscheidungshilfe für Ihre Tipps? Dann nutzen Sie unseren Quoten-Vergleich. Wir wünschen viel Erfolg!

Preise für die Gewinner des WM-Tippspiels

Die Preise für die Gewinner unseres WM-Tippspiels stehen fest. Wir loben folgende Preise für die ersten drei Plätze unseres WM-Tippspiels aus:

Der Erstplatzierte erhält 200 EUR

Der Zweitplatzierte bekommt 100 EUR

Und die Nummer drei bekommt immerhin noch 50 EUR

Es lohnt sich also mitzumachen!

Einfach auf „Mitglied werden“ klicken und mit email und Username registrieren.

Tipps abgeben und gewinnen!

HIER geht’s zum WM-Tippspiel.

Eine Übersicht zu den WM-Spielen (WM-Spielplan) findet Ihr HIER.

Oder einfach auf „Ergebnisse & Tabellen“ klicken, bei „Wettbewerb“ FIFA WM 2014 auswählen und schon seht Ihr wer gegen wen wann spielt.

 

Viel Glück beim Tippspiel!

Nationalteam testet ohne Lahm und Neuer

Am Sonntag (20.30 Uhr) testet das deutsche Nationalteam in Mönchengladbach gegen Kamerun. Dabei muss der Bundestrainer Jogi Löw auf Neuer und Lahm verzichten.

Die deutsche Nationalmannschafft ist ohne Kapitän Philipp Lahm und Torwart Manuel Neuer aus dem Trainingslager in Südtirol nach Mönchengladbach aufgebrochen. Die beiden angeschlagenen Bayern werden in München individuell trainieren und kehren vor dem letzten WM-Test gegen Armenien am kommenden Freitag zum Team zurück.

Die Abwesenheit der beiden Star-Spieler hat scheinbar wenig Einfluss auf die Wett-Quoten: Bei Tipico steht der 1,22-Siegquote für Deutschland eine 12,00 für Kamerun gegenüber. Ein Unentschieden im Testspiel wird bei bet365 mit einer Quote von 6,50 belohnt. Für Kamerun ist die Partie gegen Deutschland der Abschluss eines Trainingslagers in Österreich und zugleich das dritte Testspiel in dieser Woche. Einem 2:0-Sieg am Montag gegen Mazedonien folgte ein 1:2 am Donnerstag gegen Paraguay.

Nutzen Sie unseren Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Das Testspiel und alle Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien können Sie bei uns im Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.

 

WM-Tippspiel online!

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien startet am 12.06. mit dem Auftaktspiel des Gastgebers Brasilien gegen Kroatien um 22.00. Für alle unsere User haben wir nun ein Tippspiel zur WM 2014 integriert. Es kann auf alle Spiele der WM getippt werden.

Die wichtigsten Spielregeln unseres Tippspiels lauten wie folgt:

Es wird das genaue Ergebnis getippt; es wird das Ergebnis „nach Elfmeterschießen“ getippt.

Für die richtige Tendenz (Sieg, Unentschieden, Niederlage) gibt es 2 Punkte. Wer die richtige Tendenz UND die richtige Tordifferenz tippt, erhält 3 Punkte.

Für das genaue Ergebnis werden 4 Punkte vergeben.

Für die Teilnahme müsst Ihr Euch mit email-Adresse und Passwort einloggen.

Natürlich wird es auch Preise für die ersten 3 Plätze geben. Wir machen uns noch Gedanken, ob es Sachpreise oder „nur Geld“ geben soll.

Ihr werdet sobald wie möglich über die zu gewinnenden Preise informiert.

Alle weiteren Regeln im Detail und das Tippspiel selbst findet Ihr HIER.

Natürlich ist das WM-Tippspiel auch über den Menüpunkt „WM-Tippspiel“ oben rechts zu erreichen.

Good Luck!

Benefiz-Länderspiel als Debütantenball

Morgen Abend (20:45 Uhr) steigt in Hamburg das Benefiz-Fußballspiel zugunsten der DFB- und Bundesliga-Stiftungen zwischen Deutschland und Polen. Doch beide Seiten werden auf ihre Stars verzichten müssen. Die Partie ist kein offizieller FIFA-Termin mit Abstellungspflicht. Zwei Drittel der Spieler aus dem vorläufigen DFB-Kader werden aufgrund diverser Finalteilnahmen fehlen. Eine gute Gelegenheit neue Talente zu testen. Die Teams einigten sich auf sechs Ein- und Auswechselungen.

In Abwesenheit vieler Stars wird das Länderspiel gegen Polen zum Debütantenball. „Es sind zehn Spieler des erweiterten WM-Kaders dabei. Uns ist es wichtig gewesen, den zweiten, dritten Spieler auf einer Position näher kennenzulernen – und solche Spiele sind dazu da“, sagte Hansi Flick bei der DFB-Pressekonferenz. Man wird also eine komplett neue Mannschaft sehen: Ron-Robert Zieler im Tor, Matthias Ginter vom SC Freiburg, Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 und Shkodran Mustafi von Sampdoria Genua stehen in der Abwehr. Julian Draxler, Leon Goretzka und Max Meyer von Schalke könnten im Mittelfeld beginnen. Kevin Volland von der TSG Hoffenheim könnte als Stürmer starten.

Auf die nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien qualifizierten Osteuropäer kann man bei bet365 mit 9,50 setzen. Die Quote für Deutschland steht bei bet-at-home bei 1,30. Ein Unentschieden wird bei Tipico mit einer Quote von 5,50 belohnt. Am 11. Oktober treffen die Mannschaften in der Ausscheidung für die Europameisterschaft 2016 in Warschau erneut aufeinander.

Nutzen Sie unsere Wett-Tipps und Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Das Länderspiel können Sie bei uns im Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.

Der Kampf um Lissabon

Am Mittwoch (20.45 Uhr) kann der FC Bayern den nächsten Schritt in Richtung Titelverteidigung in der Champions League setzen. Bereits zum fünften Mal treffen die Münchener im Halbfinale auf Real Madrid. Im zweiten Halbfinal-Hinspiel empfängt Atletico Madrid am Dienstag (20.45 Uhr) den FC Chelsea.

Real konnte sich in fünf Halbfinalen gegen Bayern nur einmal durchsetzen. In das Hinspiel im Santiago Bernabeu gehen die Spanier mit einer Quote von 2.45 bei Tipico und sind bei einer Quote von 3.80 bei bet-at-home heiß auf den zehnten Titelgewinn der Vereinsgeschichte. Auch den Münchner fehlt es nicht an Motivation. Mit einer Quote von 2.40 bei bet365 könnten sie als erstes Team überhaupt ihren Titel verteidigen.
Dafür brauchen sie zunächst einmal ein ordentliches Ergebnis im Hinspiel in Madrid. Ihre Erfolgsquote beträgt bei Tipico 3.00. Auch ein Unentschieden mit 3.50 bei bet365 könnte eine gute Ausgangsposition für das Hinspiel sein.

Im zweiten Halbfinale duellieren Atletico Madrid und FC Chelsea. Die Spanier sind zum ersten Mal unter den letzten Vier in der Champions League und sind bei einer Titelquote von 4.75 bet365 besonders heiß auf den ersten Titelgewinn. Chelsea hat die Königsklasse vor zwei Jahren gewonnen, hat allerdings die schlechteste Titelquote: 5.70 kann man bei bet-at-home auf die Engländer setzen.
In der Champions League stehen sich die beiden Teams zum zweiten Mal gegenüber. Damals holte Chelsea einen Heimsieg. In Spanien gab es ein Unentschieden. Die aktuelle Quote fällt zu Gunsten von Atletico aus: Bei bet-at-home kann man auf die Spanier im heimischen Vicente Calderon mit 1.95 setzen, die Erfolgsquote der Engländer beträgt bei Tipico 4.30. Ein Unentschieden ist bei Tipico 3.40 wert.

Nutzen Sie unseren Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Alle Spiele der Champions und Europa League können Sie in unserem Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.

 

„Phase der Wahrheit und Klarheit“ für Nationalspieler

Knapp 10 Wochen bleiben bis zur Nominierung des Nationalteamkaders (8. Mai) für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Für Bundestrainer Joachim Löw ist das höchste Zeit den Spielern Druck zu machen. Wer bei der Endrunde in Südamerika (12. Juni bis 13. Juli) dabei sein will, darf sich keine Fehler mehr erlauben.

 Heute trifft die deutsche Nationalmannschaft im ersten Länderspiel des Jahres (20.45 Uhr) auf Chile. Auch wenn das Team mit einer Siegquote von 1.40 (bet365) der haushohe Favorit ist, hat Bundestrainer Joachim Löw mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Man habe zwar „auf dem Papier eine Top-Mannschaft, die Realität schaut aber nicht so schön aus“, sagte Löw bei einer Pressekonferenz. Einige Spieler waren über Monate verletzt, andere haben keinen Spielrhythmus, einige würden mit ihrer Form kämpfen. „Die Uhr tickt. Nur wer sie hört, wird eine reelle Chance haben“, appellierte der Bundestrainer an seine Spieler. Daher soll sich jeder bis zur Kadernominierung ins Zeug legen.

Gleich vier Neulinge haben gegen Chile die Chance sich zu beweisen: Shkodran Mustafi (Sampdoria), Andre Hahn (Augsburg), Pierre-Michel Lasogga (Hamburg) und Matthias Ginter (Freiburg) wurden erstmals für ein Länderspiel nominiert. Bei einem Unentschieden (4.70, Tipico) oder einer Niederlage (8.00, bet365) könnte der Neuzugang diese Chance allerdings gleich wieder verspielen.

 

 

 

 

 

 

Marcel Koller bleibt Trainer der österreichischen Nationalmannschaft

Der Schweizer Marcel Koller hat seinen Vertrag mit dem ÖFB bis Ende 2015 verlängert.

b2ap3_thumbnail_Marcel-Koller.jpg

 Der Vertrag beinhaltet eine automatische Verlängerung bis zur EM 2016, sollte sich Österreich für die  kommende Europameisterschaft in Frankreich qualifizieren. Marcel Koller bezeichnet seine Entscheidung als „…auf den  Fußball  bezogen, meine schwierigste Entscheidung, die ich in meiner Karriere treffen musste“. 

 Letztendlich gab der bisher erfolgreiche Anfang des Projektes „Aufbau des ÖFB-Teams“ den Ausschlag zur  Verlängerung. 

Er wolle das Projekt beim ÖFB fortführen, so Koller. Auch ÖFB-Präsident Leo Windtner zeigt sich erfreut:

„Ich bin sehr froh, dass die Entscheidung für den Weg mit Marcel Koller gefallen ist. Der ÖFB steht für Kontinuität und diese ist mit dieser Entscheidung des alten und neuen Teamchefs gegeben. Ich sehe diese Entwicklung für die Mannschaft, aber auch für den ÖFB und unsere Fans sehr positiv. Wir werden mit voller Kraft die Qualifikation für das nächste Großereignis in Frankreich angehen und ich bin überzeugt, dass dieses Team unter seiner professionellen Führung sehr gute Chancen hat, die nächste EM Endrunde zu erreichen.“

Steckbrief Marcel Koller:

Erfolge mit Grasshopper Club Zürich:

– 25 Jahre Spieler, davon 17 Jahre Profi (1972-1997)

– 7-mal Schweizer Meister

– 5-mal Schweizer Cupsieger (Pokal)

– Schweizer Supercupsieger 1989

– 35 Europapokalspiele, 8 Tore

– 5x Teilnahme an der UEFA Champions League

– 420 Meisterschaftsspiele, 60 Tore

– 60 Schweizer-Cupspiele (Pokal)

 

Nationalmannschaftskarriere:

– 55 A-Länderspiele, 3 Tore

 

Teamchef des österreichischen Nationalteams seit November 2011. 

Bilanz: 18 Spiele / 8 Siege / 3 Unentschieden / 7 Niederlagen / Torverhältnis 30 : 23

FUXX NEWS

Spiel um Platz 3:
Deutschland – Uruguay

1/2 Finale:
Deutschland – Spanien

1/4 Finale:
Deutschland – Argentinien

Der Klassiker:
Deutschland – England

 

Vorschau
Deutschland – Ghana

Vorschau
Deutschland – Serbien

Herzlich Willkommen auf sportwettenfuxx.com