Chelsea will Revanche gegen Barca

Das Zusammentreffen der englischen und spanischen Mannschaften wird brisant. Es verspricht ein Knallerspiel zu werden.

Während heute Bayern München und Real Madrid aufeinander treffen machen sich schon die Mannschaften der anderen Halbfinalpartie bereit. Barcelona versucht in England sein Glück. Die Kicker des FC Chelsea gehen hingegen als sogenannte Underdogs ins Spiel. Dabei hat die Begegnung eine Vorgeschichte. Schließlich kickte der FC Barcelona in der Champions League Saison Chelsea schon einmal aus dem Halbfinale.

Chelsea wird sich das nicht zweimal bieten lassen wollen. Um die Rechnung zu begleichen wird ein engagiertes Spiel der Blauen erwartet und wohl auch von Nöten sein. Denn Barcelona hat große Ambitionen. Die Mannschaft rund um die zentrale Figur Lionel Messi steht bereits zum fünften Mal in Folge in einem Halbfinale des höchsten europäischen Wettbewerbs. Es darf gern auch weiter gehen um dem AC Mailand seinen Rekord streitig zu machen. 1990 schaffte es die Elf nämlich zweimal in Folge den beliebten Pokal in die Höhe strecken zu dürfen. Für Chelsea hingegen wäre es der erste Gewinn der Trophäe.

In der UEFA Statistik steht es bis jetzt Unentschieden. Beide Teams konnten in den vergangenen Jahren dreimal die Partie jeweils für sich entscheiden. Bisher trennten sich die Kontrahenten jedoch auch schon viermal mit einem Unentschieden. Auch wenn Barca als Favoritt gesehen wird kann Chelsea auf ein beachtliches Ergebnis an der Stamford Bridge verweisen. Zu Hause konnten die Inselkicker alle Spiele gewinnen. Außerdem gab es in den vergangenen fünf Pflichtspielen keine Niederlage.

Geleitet wird das Spiel morgen den 18.4. vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych. Der konnte schon vor der kommenden Partie Erfahrung an der Stamford Bridge sammeln. Damals gewann Chelsea 4:1 gegen den SSC Neapel.