Das Abstiegs-Karussell

Am vorletzten Spieltag sorgt insbesondere der Abstiegskampf für Spannung in der Bundesliga. Auf den unteren Tabellenplätzen liegen der VfB Stuttgart, der Hamburger SV, der 1. FC Nürnberg und die Eintracht Braunschweig relativ dicht aneinander.

Alle vier Teams müssen am Samstag (15.30 Uhr) gewinnen, um den Traum vom Klassenerhalt zu wahren. Bei einer Siegquote von 2,10 bei bet365 muss der FC Nürnberg gegen Gäste aus Hannover ran. Die 96er haben den Kampf um den Klassenerhalt bereits gewonnen, werden den Nürnberger jedoch keine Geschenke machen. Ein Tipp auf Hannover ist bei bet-at-home 3,40, ein Remis bei Tipico 3,70 wert.

Der VfB Stuttgart hat bei einer Siegquote von 2,90 bei Tipico den VfL Wolfsburg zu Gast. Die Wölfe haben noch eine Chance auf einen Startplatz in der Champions League und werden daher mit allen Mitteln um den Sieg (2,40 bei bet-at-home) kämpfen. Ein Unentschieden in dieser Partie ist bei bet365 3,60 wert.

Der Hamburger SV hat wohl den schwersten Gegner von allen Abstiegskandidaten. Kein geringerer als der neue deutsche Meister gastiert in Hamburg. Da wundert es nicht, dass die Siegquote des Bundesliga-Dinos bei Tipico ganze 7,50 beträgt. Demgegenüber stehen 1,42 (Tipico) für die Bayern. Für ein Remis bietet bet365 eine 5,25-Quote.

Bleibt noch die Partie des ewigen Tabellenletzten gegen den FC Augsburg. Laut Quoten stehen die Erfolgschancen der Eintracht gar nicht so schlecht: Mit 2,80 kann man bei bet-at-home auf den Aufsteiger, mit 2,50 bei Tipico auf Augsburg setzen. Für eine Punkteteilung beträgt die Quote bei bet365 3,50.

Hier finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen. Nutzen Sie unsere Wett-Tipps und Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Alle Spiele der Bundesliga können Sie bei uns im Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.