Dortmund Favorit gegen Tottenham, Leverkusen nur Außenseiter gegen Villarreal

Heute steigen die zwei verbliebenen deutschen Vertreter in das Achtelfinale der Europa League ein. Die Wettanbieter sehen Dortmund in der Favoritenrolle gegen die Spurs aus Tottenham. Leverkusen wird von den Buchmachern dagegen nur eine Außenseiterchance gegen Spaniens Villarreal eingeräumt.
Mit Dortmund und Tottenham treffen die beiden Zweitplatzierten der deutschen und der englischen Liga aufeinander. Durfte man nach dem Ausrutscher der letzten Saison Dortmund in dieser Tabellenregion erwarten, so überrascht die Platzierung Tottenhams jedoch.

Die Spurs haben sich unter Trainer Mauricio Pochettino unglaublich entwickelt und Ihr Spielstil ähnelt dem der Dortmunder unter Klopp. Trotzdem ist Dortmund im Heimspiel laut bet365 Favorit auf den Sieg. Mit einer Quote von 1,53 schätzen die englischen Buchmacher die Dortmunder Siegchancen als deutlich wahrscheinlicher ein, als die Tottenhams (Siegquote Tottenham: 7,00).

Dortmund ist laut bet365 sogar der Favorit auf den Titelgewinn in der Europa League (Quote aktuell 4,75).

Ich glaube es wird ein nicht so eindeutiges Spiel, wie es die Quoten eventuell vermuten lassen. Die Spurs sind jung und heiß – Dortmund muss aufpassen und die eigene Taktik konsequent durchsetzen. Gelingt es den Dortmundern, Tottenham gleich in der Anfangsphase den Schneid abzukaufen, werden sie gewinnen – auch mit Weidenfeller im Tor – aber es wird knapp!
Wett-Tipp:                                                        Sieg Dortmund

Quote bet365:                                                 1,53

Möglicher Gewinn bei 10 € Einsatz:        15,30 €

Leverkusen muss auswärts beim FC Villarreal antreten. Mit dem Viertplatzierten der spanischen Liga haben die Leverkusener noch eine Rechnung offen. Vor genau fünf Jahren gab es dieses Duell (auch im Achtelfinale der Europa Leahue) schon einmal, damals setzte sich Villarreal in beiden Spielen durch und Leverkusen flog aus dem Wettbewerb.

Im Gegensatz zu Dortmund ist Leverkusen gegen die Spanier im Auswärts-Hinspiel allerdings nur Außenseiter, glaubt man den Quoten von bet365. Die Quote auf einen Sieg der Rheinländer steht bei 3,75.

Villarreal steht in der spanischen Liga im Gegensatz zu Leverkusen auch ganz gut da. Hinter den großen drei Vereinen Barcelona, Atletico und Real Madrid belegen sie den vierten Platz mit großem Abstand auf Platz fünf. Allerdings ist Villarreal zur Zeit auch nicht gerade in Form. Zuletzt gab es eine Heimniederlage gegen den Neuling UD Las Palmas.

Da Leverkusen nach zuletzt schlechten Leistungen in der Bundesliga nun aber seinen Trainer wieder auf der Bank haben wird und auch Wiedergutmachung betreiben muss, glaube ich an ein Unentschieden.

Wett-Tipp:                                                        Unentschieden

Quote bet365:                                                 3,30

Möglicher Gewinn bei 10 € Einsatz:        33,00 €
Und hier noch im Video die Begründung, warum Trainer Roger Schmidt nach Spanien reiste und nicht beim Spiel gegen Augsburg dabei war: