Frankfurt Favorit im Hinspiel der Relegation

Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg stehen sich im Kampf um den letzten verbleibenden Platz der Bundesliga in zwei Relegationsspielen gegenüber. Am Donnerstag (19.30 Uhr) steigt Teil 1 der Auseinandersetzung in Frankfurt. Geht es nach den Wettanbietern, so ist Frankfurt der Favorit auf den Sieg im ersten Relegationsspiel.

Der 1. FC Nürnberg ist mit zwei Punkten Rückstand auf RB Leipzig denkbar knapp am direkten Aufstieg in die Bundesliga vorbeigeschrammt. Allerdings ging es bei der Konkurrenz aus Leipzig im letzten Spiel (0:1 in Duisburg) auch um nichts mehr, da der Aufstieg schon feststand.

Frankfurt stand bis zur 88. Minute im Spiel gegen Bremen in der Bundesliga, dann schockte Ujah mit seinem Tor für den SV Werder Bremen die Hessen, die nun durch die Niederlage in Bremen gegen Nürnberg die Relegation spielen müssen. Zuvor gab es allerdings drei Siege in Serie (u.a. das 1:0 gegen Dortmund). Der scheidende Frankurter Vorstandsboss Heribert Bruchhagen fasste die Situation wie folgt zusammen:

„Wir müssen jetzt innerhalb kürzester Zeit wieder Mut fassen, Moral fassen. Die Mannschaft hat in den letzten Wochen Moral bewiesen und ich bin überzeugt, dass wir gegen Nürnberg wieder mit voller Kampfkraft und voller Enthusiasmus zu Werke gehen“.

Das sehen die Wettanbieter offenbar genauso. Und ich schließe mich mit meinem Tipp den Buchmachern von bet365 an und tippe auf einen Sieg der Hessen gegen die Franken, zumal Alex Meier mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zum Einsatz kommen wird:


Wett-Tipp:                                                      Sieg Frankfurt
Quote bet365:                                                1,90
Möglicher Gewinn bei 10 € Einsatz:        19 €


HIER könnt Ihr die Spiele im Live-Ticker verfolgen

Und hier noch ein Stimmungsbild nach dem Spiel der Frankfurter gegen Bremen.