Kampf um Europa League

Im ersten Sonntagsspiel des 21. Spieltages (15.30 Uhr) gibt es ein bayerisches Derby. FC Augsburg trifft zu Hause auf den 1. FC Nürnberg. Im zweiten Spiel gastiert Wolfsburg bei Hertha BSC in Berlin (17.30 Uhr).

 Außer FS Bayern ist kein Verein solange ohne Niederlage wie die Augsburger. Von den letzten acht Partien gewannen sie fünf und spielten drei unentschieden. Gnadenlos schlugen sie am vergangenen Spieltag den VFB Stuttgart mit 4:1. Momentan sind die bayerischen Schwaben punktgleich mit Herta BSC und klopfen an der Tür zu den Europacup-Plätzen. Keine Überraschung, dass sie im Duell gegen Nürnberg als Favorit gelten (1.80 bet365). Doch die Statistik spricht für die Nürnberger: Keines der letzten neun Pflichtspiele beim FCA haben die Franken verloren. Der FCN steht derzeit unter Druck. Nach zuvor fünf ungeschlagenen Spielen kassierte Nürnberg am letzten Spieltag wieder eine Niederlage und rutschte auf Relegationsplatz 16. In das bayerische Duell gehen die Nürnberger mit einer Quote von 4.70 (Tipico). Auf ein Unentschieden kann man mit 3.60 (bet365) setzen.

Im zweiten Duell des Tages spielt Hertha BSC gegen Wolfsburg. Der Rückrundenstart ging für beide Teams daneben, die ersten zwei Spiele gingen verloren. Am letzten Wochenende gelang beiden Vereinen ein 3:0-Erfolg. Aktuell liegt Hertha zwei Punkte hinter Wolfsburg. Mit einem Sieg (2.45 Tipico) würden Berliner an Wolfsburg vorbeiziehen und zunächst einen Europacup-Platz erobern. Wolfsburg kann mit einem Dreier (3.0 Tipico) den Vorsprung auf Hertha auf fünf Punkte ausbauen. Für Punkteteilung liegt die Quote bei 3.4 (bet365).