Schalkes Angriff auf BVB

Der FC Schalke 04 hat nur ein Ziel vor Augen: ein sicherer Champions League-Platz und das möglichst vor dem Rivalen Borussia Dortmund. Deswegen darf sich Schalke im Spiel gegen die Eintracht Frankfurt am Freitag (20.30 Uhr) keinen Fehltritt erlauben. Zudem hat Dortmund am Samstag (18.30 Uhr) mit Bayern München eine wesentlich schwierigere Aufgabe.

Bei bet365 beträgt Schalkes Siegquote gegen Frankfurt 1,72. Eine leichte Aufgabe gegen den Tabellenelften wird es dennoch nicht. Die Hessen haben sich in den vergangenen Wochen aus der Abstiegszone herausgearbeitet und können laut Schalkes Trainer Jens Keller „befreit aufspielen.“

Sein Frankfurter Kollege Armin Veh will trotz acht Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz vom sicheren Klassenverbleib noch nichts wissen. „Mir garantiert keiner, dass ich mit 35 Punkten drinbleibe“, sagte er. Mit einer Quote von 5,0 bei bet365 hofft die Eintracht auf den ersten Sieg auf Schalke seit 15 Jahren. Die Quote für eine Punkteteilung liegt bei Tipico bei 4,0.

Wenn alles nach Schalkes Wunsch läuft, wird man am 30. Spieltag nach Punkten mit der Borussia gleichziehen. Denn BVB muss am Samstagabend bei Bayern München ran. Bei einer Siegquote von 5,25 bei bet365 eine sehr schwere Aufgabe. Wobei der FC Bayern gegen keinen aktuellen Bundesligisten eine schlechtere Bilanz hat. Seit 2008 verlor Bayern vier Mal gegen Dortmund. Allerdings gewann der BVB nur eins der letzten sieben Pflichtspiele gegen den FCB. Dementsprechend ist auch Bayerns Siegquote: 1,55 bei bet-at-home. Für ein Unentschieden beträgt die Quote 4,5 (bet365). Hier finden Sie alle Ergebnisse und Tabellen.

Nutzen Sie unsere Wett-Tipps und Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Alle Spiele der Bundesliga können Sie bei uns im Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.