Beiträge

Europa League BVB_Bayer_Rückspiele

Dortmund Favorit gegen die Spurs, Leverkusen braucht ein Wunder

Wetten, dass Dortmund heute in das Viertelfinale der Europa-League einzieht? Für Leverkusen wird es schwer gegen das gelbe U-Boot aus Villarreal. Alle drei bisherigen Partien hat Leverkusen gegen die Spanier verloren – heute benötigen die Rheinländer mindestens ein 2:0, um die Verlängerung zu erreichen. Ganz anders stehen die Vorzeichen für Borussia Dortmund.

Europa League4

Deutsche Teams haben laut Wettanbietern gute Karten

Tag der Entscheidung in der Europa League. Am Donnerstag kämpfen vier deutsche Bundesligisten um den Einzug ins Achtelfinale der zweitbesten Liga der Welt. Alle vier Teams haben mehr oder weniger gute Chancen in die zweite K.o.-Runde zu kommen. Auch die Wettanbieter sehen das so, bis auf eine Ausnahme – der FC Augsburg.

Europa League4

Europa League: Wettanbieter sehen nur eines der deutschen Teams als Favorit

Borussia Dortmund startet am Donnerstag (19 Uhr) als erstes deutsches Team in die Runde der letzten 32 in der Europa League. Im Signal Iduna Park  gastiert der portugiesische FC Porto, der laut Wettanbieter bet365 mit 7,50 nur Außenseiter-Chancen hat. Anderen deutschen Teams räumen die Wettanbieter keine Überlegenheit ein.

Leverkusen_Bayern

Eine Wette auf Leverkusen-Heimsieg könnte sich lohnen

„Gegen die gewinnt fast keiner“, so die Mittelfeldkraft von Bayer Leverkusen Christoph Kramer über die Gäste seines Teams am Samstag (18:30 Uhr). Nun ja eine Siegquote von 5,25 bei bet365 ist nicht gerade ermutigend. Aber eine Wette auf Erfolg von Leverkusen gegen Bayern München könnte trotzdem aufgehen.

bild_vfb

Stuttgart hofft auf ein Ende der Negativserie

Der VfB Stuttgart hat bereits fünf Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz und nur noch zehn Spiele bis Saisonende. Zum Auftakt des 25. Spieltages reist der Tabellenschlusslicht nach Leverkusen. Nach einer Serie von acht Spielen ohne Sieg hoffen die Schaben nun auf einen bitternötigen Erfolg.

Bereits vor dem letzten Spiel gegen Hertha wurde über den Abgang des VfB-Coachs Huub Stevens spekuliert. Das scheint nach einem Remis gegen Berlin vorerst vom Tisch zu sein. Stuttgarts Sportvorstand Robert Dutt versicherte zumindest, dass Stevens in der aktuell tristen Lage „genau der richtige Mann“ ist. Stevens selbst erwidert darauf: „Es geht um Punkte, und die sind mir lieber als Komplimente.“ Bei eine Quote von 7,00 bei tipico wird er mir seinen Schwaben nun versuchen Bayer Leverkusen den Sieg abzuringen. „Wir wollen endlich mal drei Punkte einfahren, damit wir Selbstvertrauen tanken. Wir hatten gegen Hertha mehr Ballbesitz als der Gegner, bis zum Strafraum haben wir das gut gespielt. Dann aber nicht mehr. Daran haben wir diese Woche gearbeitet. Aber gegen Leverkusen werden andere Dinge von uns gefordert sein. Leverkusen zeigt schon die gesamte Saison über gutes Pressing. Darauf müssen wir gefasst sein.“
Leverkusen genoss eine normale Trainingswoche und startet nun in eine anstrengende Phase. Denn bereits am Dienstag wartet Atletico Madrid im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League. „Wenn wir ein gutes Spiel zuhause abliefern, steigt die Wahrscheinlichkeit für die nächste Woche, den Erfolgslauf fortzusetzen“, meine Bayer-Trainer Roger Schmidt. Aber nicht nur dafür ist ein Sieg gegen Stuttgart bei 1,44 (bet365) wichtig. In der Bundesliga kämpft Leverkusen um den dritten Tabellenplatz, was eine erneute Teilnahme an der Champions League bedeuten würde. Für ein Unentschieden gibt es bei tipico und anderen Wettanbietern 4,50.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Leverkusen kämpft um Europa, Paderborn um den Klassenerhalt

Leverkusen reist am Sonntag (17:30 Uhr) nach Paderborn. Zwei ungleiche Gegner begegnen sich zum Abschluss des Spieltages auf dem Spielfeld. Während Bayer um die Plätze in der Europa League kämpft, muss Paderborn um den Klassenerhalt fürchten.

Stuttgart rutscht nach einem Unentschieden gegen Hertha noch tiefer in die Krise – wobei es tiefer eigentlich gar nicht mehr geht –, Bayern bleiben eine Übermacht und Dortmund schafft mit einer Nullnummer gegen Hamburg zum fünften Mal in Folge einen Punktegewinn. Das sind nur einige bisherige Erkenntnisse aus dem 24. Spieltag der Bundesliga. Zumindest eine Frage bleibt noch offen. Schafft Paderborn sich vom Relegationsplatz loszureißen oder wird sich Bayer im Kampf um Europa behaupten?
Das einstige Überraschungsteam aus Paderborn verlor zuletzt zweimal hintereinander und belegt erstmals nach einem kompletten Spieltag einen der letzten drei Plätze. Die Lage ist ernst. Der Aufsteiger hat in der Rückrunde nur zwei Tore geschossen und dabei 17 kassiert, so viel wie kein anderes Team der Bundesliga. Will man nicht in der nächsten Saison wieder in der zweiten Liga spielen, muss unbedingt ein Sieg her. Gegen Bayer wird ein Erfolg bei einer Quote von 4,80 bei tipico eine knochenharte Arbeit. Hoffnung macht nur, dass Paderborn in der ersten Bundesliga  noch keine drei Niederlagen am Stück hatten.
Leverkusen gewann in der Bundesliga noch nie gegen Paderborn und will dies nun bei 1,75 (tipico) nachholen. Zudem rücken mit jedem Sieg die Europa-Plätze näher. Gegen Paderborn könnten Schalke und Augsburg im Fernduell um Platz vier auf Abstand gehalten werden. Ein Remis in der letzten Partie des Spieltages ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 3,90 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!