Beiträge

Bayer Leverkusen will Revanche gegen Kaiserslautern

Bayer Leverkusen trifft im DFB-Pokal wie schon im Vorjahr auf den 1. FC Kaiserslautern, dieses Mal aber eine Runde früher, nämlich schon morgen im Achtelfinale (19 Uhr).

Trotz überragender Erfolgsquote von 1,44 bei bet365 muss der Tabellenvierte der Bundesliga vorsichtig sein. Denn im vergangenen Jahr warf Kaiserslautern die Leverkusener vor heimischer Kulisse mit 1:0 nach Verlängerung aus dem Pokal. Und auch morgen spielt Leverkusen daheim.
„Es wird eine schwierige Aufgabe, weil Kaiserslautern eine Topmannschaft der zweiten Liga ist“, sagte Bayer-Chefcoach Roger Schmidt. „Wir werden eine Topleistung abrufen müssen, um weiterzukommen“, so Schmidt. Zudem muss der Erstligist auf den Nationalspieler Lars Bender verzichten, der nach einer Knöchelprellung aus dem Spiel gegen Freiburg ausfällt. Auch Südkoreaner Heung-Min Son wird wegen Sperre ausfallen.
Kaiserslautern hat bei tipico eine Erfolgsquote von 7,00 und somit als Underdog eigentlich nur etwas zu gewinnen. Ein Remis in dieser Partie ist bei tipico und anderen Wettanbietern 4,80 wert.

Alle Spiele des DFB-Pokals können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Augsburg will seine Position verteidigen

Augsburg startete als Underdog in die Bundesligasaison und überraschte alle. Nun belegen die bayrischen Schwaben den fünften Rang der Tabelle und haben sogar Chancen auf einen Platz in der Champions League. Am Samstag (15:30 Uhr) trifft das Team auf den direkten Tabellennachbar Bayer Leverkusen.

Der erste Tag der 22. Bundesliga-Runde brachte keine neuen Entwicklungen. Nach einer 2:3-Niederlage gegen den BVB bleibt Stuttgart das Schlusslicht der Tabelle. Dafür könnte sich am Samstag im oberen Drittel der Tabelle etwas tun. Mit einem Sieg bei 3,20 (tipico) würde der vermeintliche Underdog Augsburg seinen Vorsprung auf Bayer Leverkusen auf fünf Punkte ausbauen und vielleicht sogar Schalke überholen. Allerdings gab es für Augsburg nach drei Siegen in Folge zuletzt einen kräftigen Dämpfer: Aus den letzten beiden Partien hat der FC nur noch einen Punkt geholt und dabei fünf Gegentore kassiert.
Aber auch der Gast und vermeintliche Favorit aus Leverkusen ist derzeit nicht auf dem Höhepunkt seiner Leistung. Zwei Niederlagen in Folge gab es zuletzt für Bayer – das erste Mal unter Roger Schmidt. „Das Spezielle an dieser Konstellation ist, dass wir im direkten Vergleich mit einem  Konkurrenten um das internationale Geschäft punkten können. Und das ist der FC Augsburg ganz klar. Wer so lange da oben mitspielt, ist definitiv ein Anwärter auf diese begehrten Plätze. Wir wollen am Samstag in der Tabelle an Augsburg vorbeiziehen“, sagte Coach Schmidt im Vorfeld der Partie. Die Statistik spricht für Leverkusen: Alle sieben Begegnungen der beiden Teams in der Bundesliga konnte Leverkusen für sich entscheiden. Für einen erneuten Bayer-Erfolg gibt es bei tipico eine Quote von 2,30.  Ein Remis wird bei bet365 und anderen Wettanbietern mit 3,40 bewertet.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Spitzenspiel des Sonntags: Leverkusen gastiert in Bremen

Am Sonntag kommt es zu einem Spitzenspiel in der Bundesliga: Bayer Leverkusen reist nach Bremen. Die Erfolgskurve der beiden Teams zeigt derzeit eindeutig nach oben.

Bayern fand mit einem 2:0-Sieg gegen Stuttgart wieder zurück in die Spur. Auch Dortmund kann doch noch gewinnen, wie ein 3:0-Erfolg in Freiburg zeigte. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse des Bundesligasamstags. Am Sonntag (15.30 Uhr) liefern sich Werder Bremen und Bayer Leverkusen ein Spitzenduell. Warum ist die Begegnung ein Spitzenspiel? Weil Werder in der Rückrundentabelle mit sechs Punkten und 4:1 Toren auf Rang eins ist und mit dem jüngsten Erfolg bei Hoffenheim den dritten Sieg in Folge feierte. Seit Viktor Skripnik vor zehn Spieltagen das Kommando übernommen hat, haben die Hanseaten 19 Punkte geholt und sind in diesem Zeitraum hinter Bayern, Wolfsburg, Augsburg und Schalke das fünftbeste Team der Liga. Allerdings ist die Siegquote von 4,20 bei tipico gegen Leverkusen etwas dürftig.

Immerhin hat Bayer keines der letzten fünf Bundesliga-Spiele verloren und kämpft derzeit ganz oben in der Tabelle um die Europa-Plätze. 2015 ist die Werkself jedoch noch nicht auf dem Höhepunkt der Leistung. Dennoch stellt sich Viktor Skripnik offenbar auf ein schwieriges Spiel ein: „Wir erwarten einen starken Gegner. Leverkusen wird nicht abwarten. Wir müssen uns gut vorbereiten. Es gibt einen Plan. Unsere Spieler werden mit vollem Herzen für Werder spielen, aber wir werden nicht glänzen. Uns freut die Serie, aber wir dürfen nicht vergessen, von wo wir kommen. Wir haben noch nichts erreicht.“ Die Siegquote der Leverkusener gibt ihm Recht: mit 1,85 kann man bet365 und anderen Wettanbietern auf Bayer setzen. Ein Remis ist 3,75 (bet365) wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Borussia Dortmund – das Rätsel der Bundesliga

Borussia Dortmund gastiert am Samstag (18.30 Uhr) in Leverkusen. Spannend ist, wie sich der Vizemeister nach der katastrophalen Hinrunde nun schlagen wird. Meldet sich Dortmund zurück oder wird der Abwärtstrend fortgesetzt? Die Ergebnisse aus den Testspielen machen durchaus Mut, die Quoten allerdings weniger.

Wobei bei 3,00 bei bet365 gegen Leverkusen – immerhin Tabellendritter – sollte die Nummer 17 der Tabelle eigentlich froh sein. Zudem spielen die Dortmunder auswärts. Da beeinflussen wohl noch die bisherigen Erfolge der Borussia die Quoten: seit sieben Spielen ist Dortmund in Leverkusen ungeschlagen. Wie schwer die Last der verpatzten Hinrunde für Dortmund wiegt, wird sich allerdings noch zeigen müssen.
„Keiner glaubt daran, dass die Dortmunder zwei solcher Saisonhälften hinlegen. Ich erwarte ein sehr enges Spiel mit wenig Ruhephasen. Dortmund ist in der Offensive wirklich außergewöhnlich gut besetzt, verfügt über schnelle, kreative und abschlussstarke Spieler“, sagte Leverkusens Trainer Roger Schmidt vorsichtig. Sein Ziel ist jedoch klar: das Gastgeberteam braucht bei 2,45 bei tipico und anderen Wettanbietern unbedingt einen Sieg, um sich von der Konkurrenz abzusetzen und den Anschluss an Wolfsburg nicht zu verpassen. Der VfL konnte am Freitagabend zum Rückrundenauftakt die unbesiegbaren Bayern mit sensationellen 4:1 – wer auf dieses Ergebnis gewettet hat, darf sich wohl über einen fetten Kontozuwachs freuen – bezwingen und baute den Abstand auf Leverkusen auf derzeit neun Punkte aus. Daher wäre ein Unentschieden bei 3,40 (tipico) zu wenig für Bayer … und für Dortmund sowieso.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der Bundesliga. Alle Spiele können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg und eine spannende Rückrunde!

 

Gladbach zu Gast in Leverkusen

Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen liefern sich am Sonntag (15:30 Uhr) ein Verfolgerduell. Beide liegen nach den Zwischenergebnissen des 15. Bundesliga-Spieltages mit 23 Punkten auf den Plätzen 4 und 5 der Tabelle. Dabei ist Bayer mit 1,70 bei Tipico der Favorit.

Dafür gibt es mehrere Gründe. Einerseits natürlich ist da der Heimvorteil. Andererseits könnte auch die Tatsache, dass Leverkusen seit vier Spielen gegen Mönchengladbach ungeschlagen ist (zwei Siege und zwei Remis) ein Grund für die Favoritenrolle sein. Allerdings darf man Gladbach nicht unterschätzen. „Ihre ganz große Stärke liegt auch im Umschaltspiel. Wie sie nach Balleroberung explosionsartig nach vorne spielen, ist schon extrem gut. Wir müssen uns auf ihre Konterstärke einstellen“, sagte Bayers Coach Roger Schmidt. Beide Teams waren unter der Woche erfolgreich in den europäischen Wettbewerben: Leverkusen schaffte mit einer etwas dürftigen Leistung gegen Benfica Lissabon den Gruppensieg der Gruppe C in der Königsklasse, Gladbach überzeugte mit einer starken Leistung gegen Zürich und sicherte sich das Weiterkommen in der Europa League. Eine Erfolgsquote von 5,00 bei Tipico bringt Gladbach nach Leverkusen mit. Auf ein Remis kann man bei bet365 mit einer Quote von 4.00 setzen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Leverkusen kämpft um den Gruppensieg

Mit neun Punkten hat Bayer Leverkusen einen Platz im Achtelfinale der UEFA Champions League bereits sicher. Morgen (20:45 Uhr) steht gegen Benfica in Lissabon jedoch der Gruppensieg auf dem Spiel. Dafür braucht die Werkself bei 2,40-Erfolgsquote (Tipico) unbedingt drei Punkte. Denn sowohl Monaco als auch Zenit haben noch Chancen auf den ersten Platz in der Gruppe C. Für Benfica wird es in jedem Fall das letzte Spiel in dieser Champions League Saison.

Mit 3,20 bei bet365 wollen sich Portugiesen möglichst mit einem Sieg vor dem heimischen Publikum aus der Königsliga verabschieden. Mit vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz haben sie keine Chancen mehr auf einen Platz in der K.o.-Phase. Für eine Punkteteilung gibt es bei bet365 eine Quote von 3,50.

Alle Spiele der Champions League können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Dortmund hat es fast geschafft, Leverkusen braucht aber jeden Punkt

Morgen könnte Bayer Leverkusen einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League machen. Dafür muss das Team bei Zenit (18 Uhr) volle drei Punkte holen. Dortmund hätte bei einem Heimsieg gegen Galatasaray einen Platz im Achtelfinale so gut wie sicher.

Das Hinspiel gegen den russischen Fußball-Vizemeister und aktuellen Tabellenführer der ersten russischen Liga hatte Leverkusen mit 2:0 gewonnen. In St. Petersburg wird der Sieg aber keine leichte Aufgabe. Zum einen weil die Erholungsphase nach der enttäuschenden 0:1-Niederlage bei Schalke am Wochenende viel zu kurz war, zum anderen weil die Temperaturen in der russischen Metropole bereits bei winterlichen null Grad liegen. Da hat Bayers Trainer Roger Schmidt Recht, wenn er sagt, dass sein Team bei 3,30 (bet365) an seine Grenzen gehen muss. Die Werkself will bei einer Quote von 3,50 (bet365) mindestens einen Punkt aus Russland mitnehmen, um dem Achtelfinaleinzug näherzukommen. Es ist aber nicht zu erwarten, dass die Russen diesen kampflos abgeben werden. Bei 2,35 bei Tipico brauchen sie unbedingt einen Sieg um das Achtelfinale nicht aus den Augen zu verlieren.
Borussia Dortmund hat eine bequemere Situation. Sie empfangen daheim Galatasaray Istanbul. Bis jetzt hat Dortmund alle drei Spiele gewonnen und ist Tabellenführer. Ein Sieg gegen Istanbul bei 1,22 (bet365) würde den Einzug ins Achtelfinale sichern. Galatasaray hat mit 14,00 bei bet365 nur Außenseiterchancen. Auf ein Unentschieden kann man mit 7,50 setzen (bet365).

Alle Spiele der Champions League können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Bayern und Leverkusen sind absolute Favoriten

Am Mittwoch (19 Uhr) reist Leverkusen im DFB-Pokal zum 1. FC Magdeburg. Der Viertligist dürfte eine leichte Aufgabe für den Bundesliga-Fünften werden. Um 20.30 Uhr gastiert FC Bayern beim Hamburger SV.

Die Werkself rechnet bei 1,22 bei Tipico mit einem leichten Sieg gegen FC Magdeburg. Allerdings darf man den Viertligisten nicht unterschätzen – in der ersten Runde warfen sie überraschend den FC Augsburg aus dem Pokal. Vielleicht gelingt Magdeburg die nächste Sensation gegen den Champions-League-Teilnehmer aus Leverkusen. Die Quote für einen Sieg des Außenseiters liegt jedenfalls bei 12,00 (Tipico). Sollte die Entscheidung nach der regulären Spielzeit nicht fallen, bekommt man bei bet365 eine Quote von 7,00.
Auch bei Bayern und Hamburg sind die Rollen klar verteilt: Der Rekordpokalsieger geht mit 1,28 bei Tipico als Favorit in die Partie. HSV muss sich mit einer Erfolgsquote von 10,00 bei bet365 begnügen. Das überrascht nicht, wenn man einen Blick in die Bundesligatabelle wirft. Bereits im letzten Jahr trafen die beiden Teams im DFB-Pokal aufeinander. Damals verpassten die Bayern dem HSV eine 0:5-Klatsche.

Alle Spiele des DFB-Pokals können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Dortmund kämpft um alte Stärke in der Bundesliga

Fünf sieglose Spiele in Folge und 14. Tabellenplatz. Das ist die bisherige Bilanz von Borussia Dortmund in der Bundesliga. Am Samstag (15.30 Uhr) versucht Dortmund die schwarze Serie gegen Hannover zu beenden.

Selbstvertrauen konnten die Dortmunder bei einem hervorragenden Sieg gegen Galatasaray in der Champions League tanken. Mit 1,25 bei Tipico wird Dortmund in seinem Heimspiel gegen Hannover als großer Favorit gehandelt, trotz Negativserie. „Wenn Hannover uns in den letzten Wochen gesehen hat, werden sie sagen: Verteidigt einigermaßen, den Rest regelt der BVB allein. Darauf würde ich nicht warten“, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp selbstbewusst. Obwohl Hannover vier Plätze über die Schwarz-Gelben in der Tabelle liegt, ist die Siegquote von 13,00 bei Tipico nicht gerade erfolgsversprechend. In den letzten fünf Gastspielen in Dortmund kassierte Hannover Niederlagen. Ein Unentschieden ist bei bet365 6,50 wert.
Um 18.30 Uhr gastiert Schalke 04 in Leverkusen. Bayer will nach drei Unentschieden in Folge bei einer Quote von 1,75 (Tipico) endlich wieder drei Punkte kassieren, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Einen Sieg will auch Schalke bei 4,75 (bet365) einfahren, um an Leverkusen vorbeizuziehen. Mit einem Unentschieden bei 4,20 (bet365) könnte keiner der beiden Champions-League-Teilnehmer zufrieden sein.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Dortmund und Leverkusen sind Favoriten am dritten Spieltag

Das neue Bundesliga-Sorgenkind absolviert am Mittwoch (20.45 Uhr) eine Dienstreise nach Istanbul zum Galatasaray. Obwohl es in der Liga nach fünf Niederlagen in gerade Mal acht Spieltagen gar nicht gut läuft für das einstige Power-Team, hat man in der Königsklasse bis jetzt alle sechs Punkte holen können und ist somit der Tabellenführer. Leverkusen hat am Mittwoch Zenit St. Petersburg zu Gast.

Wenn Dortmund in der Liga so weiter macht, ist die Champions-League-Teilnahme in der nächsten Saison mehr als fraglich. In acht Spielen gelangen BVB nur zwei Siege. In der Königsklasse ist Dortmund mit zwei Siegen gegen Arsenal und Anderlecht der bisherige Erste der Gruppe D. Die Chancen die Gruppenphase zu überstehen sind sehr gut. Dafür wäre ein Sieg gegen Galatasaray Istanbul mit einer Quote von 1,83 (bet365) sehr hilfreich. Die Türken haben bisher zwar nur einen Zähler, ungefährlich sind sie bei einer Quote von 4,50 bei bet365 auf keinen Fall. Zumindest ein Unentschieden könnte bei 3,90 (bet365) gegen BVB drin sein.
Leverkusen empfängt laut Wettanbietern als Favorit die Gäste aus Russland. Mit 1,85 kann man bei bet365 auf den Bayer-Sieg setzen. Demgegenüber steht eine 4,50-Erfolgsqoute (Tipico) von Zenit gegenüber. 3,80 ist bei bet365 ein Remis in dieser Partie wert.

Alle Spiele der Champions League können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!