Beiträge

bild_bvb

Dortmund auf dem Weg nach Europa?

Dortmund ist wieder auf der Erfolgsspur. Noch vor wenigen Spieltagen das Schlusslicht der Tabelle, hat sich der BVB zurückgekämpft und selbst die Europaplätze sind bereits in Sichtweite. Nun muss Borussia am Samstag beim Gastspiel in Hamburg zeigen, wo ihr Weg hinführen soll. Denn die Abstiegsränge sind näher als die Europa-League-Plätze.

Vier Siege in Folge, genauso viele wie in der kompletten Hinserie, und zudem auch noch der Derbysieg. Dortmunds Erfolgskurve geht steil nach oben. In der Rückrunde ist der BVB bereits auf Platz 3. Ein Sieg in Hamburg bei 1,60-Quote bei tipico würde den Aufwärtstrend fortsetzen. „Wir haben in Hamburg noch etwas gut zu machen. Wir haben dort in den letzten Jahren unnötigerweise viele Punkte liegengelassen“, sagte Dortmund Coach Jürgen Klopp.
Die Hanseaten durften zuletzt in der Tat gegen den BVB öfter jubeln, in der Hinrunde mit 1:0. Derzeit ist der HSV jedoch nicht in Top-Form, wartet seit drei Spielen auf einen Dreier. Auch die Erfolgsquote gegen Dortmund ist nicht gerade berauschend – 6,00 gibt es bei bet365. „Wir brauchen die alte Kompaktheit, wir müssen die Zweikämpfe annehmen und vor allem müssen wir die Zweikämpfe gewinnen. Und wir müssen uns im Spiel nach vorne etwas zutrauen. Das ist der Schlüssel, um Dortmund zu begegnen“, stimmte HSV-Cheftrainer Joe Zinnbauer ein. Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 4,33 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

bild_bvb

Dortmund auf dem Weg nach Europa?

Dortmund ist wieder auf der Erfolgsspur. Noch vor wenigen Spieltagen das Schlusslicht der Tabelle, hat sich der BVB zurückgekämpft und selbst die Europaplätze sind bereits in Sichtweite. Nun muss Borussia am Samstag beim Gastspiel in Hamburg zeigen, wo ihr Weg hinführen soll. Denn die Abstiegsränge sind näher als die Europa-League-Plätze.

Vier Siege in Folge, genauso viele wie in der kompletten Hinserie, und zudem auch noch der Derbysieg. Dortmunds Erfolgskurve geht steil nach oben. In der Rückrunde ist der BVB bereits auf Platz 3. Ein Sieg in Hamburg bei 1,60-Quote bei tipico würde den Aufwärtstrend fortsetzen. „Wir haben in Hamburg noch etwas gut zu machen. Wir haben dort in den letzten Jahren unnötigerweise viele Punkte liegengelassen“, sagte Dortmund Coach Jürgen Klopp.
Die Hanseaten durften zuletzt in der Tat gegen den BVB öfter jubeln, in der Hinrunde mit 1:0. Derzeit ist der HSV jedoch nicht in Top-Form, wartet seit drei Spielen auf einen Dreier. Auch die Erfolgsquote gegen Dortmund ist nicht gerade berauschend – 6,00 gibt es bei bet365. „Wir brauchen die alte Kompaktheit, wir müssen die Zweikämpfe annehmen und vor allem müssen wir die Zweikämpfe gewinnen. Und wir müssen uns im Spiel nach vorne etwas zutrauen. Das ist der Schlüssel, um Dortmund zu begegnen“, stimmte HSV-Cheftrainer Joe Zinnbauer ein. Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 4,33 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Revierderby, das 146

Das Revierderby – die Mutter aller Derbys – steigt am Samstag (15:30 Uhr) zum 146. Mal. Der BVB empfängt den Erzrivalen aus Gelsenkirchen. Die derzeitige Ausgangssituation beider Teams ist besonders interessant.

Dortmund hat nach in dieser Saison erstmaligen drei Siegen in Folge, die Abstiegszone der Tabelle verlassen. Aber mit Platz 12 will sich der BVB nicht zufrieden geben. Auch wenn es in der Champions League am Dienstag einen Dämpfer gegen Juventus Turin gab, einem Sieg im Revierderby bei 1,50 bei bet365 soll das nicht im Wege stehen. „Schalke ist eine wirkliche Ergebnismaschine geworden. Wir werden die Chancen nicht im Sekundentakt bekommen und brauchen Geduld, ohne einzuschlafen. Wir wollen drei Punkte holen, um den Abstand nach hinten zu vergrößern. Darum geht es im Abstiegskampf“, formulierte BVB-Trainer Jürgen Klopp sein Ziel klar.
Schalke hat mit einer 0:2-Niederlage gegen Real Madrid ebenfalls einen Dämpfer erlitten. Zudem müssen sich die Gelsenkirchener nach der ersten Rückrundenniederlage gegen Frankfurt und einem 1:1 gegen Bremen um ihren Europaplatz langsam Sorgen machen. Mit 6,70 bei tipico ist ein Sieg im Revierderby allerdings keine Selbstverständlichkeit. Zudem ist Schalke nicht gerade eine Auswärtsmacht in dieser Saison, da gab es bereits sechs Niederlagen, eine mehr als in der kompletten letzten Saison. Allerdings hat Schalke gerade im Revierderby mit 58:49 Siegen die Nase vorn und verlor keins der letzten sieben Gastspiele in Dortmund. Ein Remis ist bei tipico und anderen Wettanbietern 4,70 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Dortmund im Härtetest gegen Juventus

Dortmund hat sich nach drei Siegen in Folge aus der Abstiegszone der Bundesliga befreien können. Aber viel Zeit zu freuen bleibt nicht. Am Dienstag (20:45 Uhr) steht dem BVB im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League ein richtiger Härtetest bevor: Das Gastspiel beim Juventus Turin.

Schon lange sind sich die beiden nicht mehr am Spielfeld begegnet – fast 18 Jahre, seit dem Champions-League-Finale 1997, um genau zu sein. Die Dortmunder sehen sich in der kommenden Begegnung selbst als Außenseiter. Mit 4,10-Siegquote sind auch bet365 und andere Wettanbieter dieser Meinung. Aber die Chance zumindest mit einem Unentschieden bei 3,40 (bet365) eine gute Ausgangsposition fürs Rückspiel zu schaffen, wollen die Dortmunder nutzen. Zudem sind die Aussichten auf eine Champions-League-Teilnahme in der nächsten Saison nicht gerade gut. Dafür hat der BVB zu lange gebraucht, um in der Bundesliga in die Gänge zu kommen. Daher wollen sich die Dortmunder möglichst lange in der Königsklasse halten.
Turin wird es den Dortmunder jedoch schwer machen, das ist so gut wie sicher. Bei den Wettanbietern ist die alte Dame mit 2,05 (tipico) der Favorit im Hinspiel gegen Dortmund. In der heimischen Liga ist Juventus derzeit auf dem besten Wege auch für die nächste Saison ein Champions-League-Ticket zu lösen. 

Alle Spiele der Champions League können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Der VfB spielt bereits um den Klassenerhalt

Dass der VfB die Rote Laterne hält ist mittlerweile fast schon ein gewohnter Anblick. Mit nur 18 Punkten und drei Zählern Abstand auf den 17. Hertha BSC wird es aber langsam ernst für die Stuttgarter. Zum Auftakt des 22. Spieltages gastiert Borussia Dortmund bei den Schwaben – ein Team, das mittlerweile wieder hoch in der Tabelle klettert.

Wobei ganz so hoch ist der Vizemeister mit zuletzt zwei Siegen in Folge noch nicht gekommen – gerade mal Platz 15 der Tabelle. Mit sieben Treffern in diesen zwei Partien ist der Torerfolg allerdings beachtlich. Daran will der BVB festhalten und mit einem weiteren Sieg endlich die Gefahrenzone der Tabelle verlassen. Dass die Quoten für die Schwarz-Gelben sprechen, ist klar: 1,62 gibt es bei bet365 für den Sieg gegen Stuttgart.
Die Schwaben bekommen bei tipico nur eine 5,7-Siegqoute – nicht verwunderlich für ein Team, das  aus den letzten fünf Spielen nur zwei Punkte herausgeholt hat. „Wir müssen als Mannschaft auftreten. Jeder einzelne Spieler muss über 90 Minuten 100 Prozent geben“, stimmte VfBs Trainer Huub Stevens ein. „Der BVB hat viel Qualität, um da unten rauszukommen. Sie gehören nicht dahin, wo sie im Moment in der Tabelle stehen.“ Ein Remis wird bei bet365 und anderen Wettanbietern 4,00 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Dortmund macht den nächsten Anlauf

16 Punkte hat Dortmund derzeit – nach bereits 18 Spieltagen – und ist das Schlusslicht der Bundesligatabelle. Das ist die schlechteste Zwischenbilanz der Schwarz-Gelben seit der Saison 1984/85. Nun gastiert heute (20 Uhr) der FC Augsburg in Dortmund.

Die erste Runde des 19. Spieltages war eine der vielen Unentschieden. Drei von vier Partien endeten mit 1:1, selbst die Bayern schafften gegen Schalke kein anderes Ergebnis zu erzielen. Dortmund reicht ein Remis gegen Augsburg bei 4,50 (bet365) nicht, um den letzten Platz der Tabelle zu verlassen. Der BVB braucht bei 1,47 bei tipico und anderen Wettanbietern unbedingt einen Sieg: „Es geht um Punkte, wir brauchen Ergebnisse, da muss die B-Note mal außen vor bleiben. Wir müssen alle bereit sein für die kleinen, aber auch die richtigen Schritte. Es wird ein offenes Spiel werden, wir werden stark sein“, stimmte BVB-Trainer Jürgen Klopp auf die Gäste aus Bayern ein. 
Augsburg schaffte es den Schwung aus der Hinserie in die Rückrunde mitzunehmen und hat am Wochenende die TSG Hoffenheim geschlagen. Insgesamt gewann das Überraschungsteam der Bundesliga sechs der letzten acht Spiele und kämpft ganz vorne um die Europa-Plätze. Mit einem Sieg gegen Dortmund bei einer Quote von 6,70 bei tipico wollen die bayrischen Schwaben ihre Ansprüche auf die begehrten Plätze in den europäischen Spitzenligen verdeutlichen. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der Bundesliga. Alle Spiele können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg und eine spannende Rückrunde!

Kommt BVB gegen Wolfsburg endlich in Schwung?

Der BVB setzte am vergangenen Spieltag, nach zuvor einem überzeugenden Sieg gegen Hoffenheim, seine Negativserie gegen Hertha BSC fort. Bitter für den Vizemeister, der gerade auf dem Relegationsplatz verweilt und weiterhin tief im Abstiegskampf steckt. Dennoch hat Dortmund gegen die Gäste aus Wolfsburg eine angesichts ihrer Situation beeindruckende 1,85-Siegquote bei tipico und anderen Wettanbietern.  

Außerdem ist der VfL derzeit der erste Verfolger von Bayern München – belegt also jenen Platz, auf dem man zu Beginn der Saison eigentlich Dortmund vermutete – und das mit sechs Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten aus Leverkusen, obwohl am vergangenem Spieltag gegen Paderborn mehr drin sein sollte als eine Punkteteilung. Vielleicht reicht es deshalb nur für eine 4,33-Erfolgsquote bei bet365. „Wir werden voll gefordert sein. Der Druck ist groß in Dortmund, das kann uns eventuell in die Karten spielen. Wir brauchen jedoch eine absolute Topleistung“, sagte VfL-Coach Dieter Hecking zum bevorstehenden Spiel. In Dortmund ist der Druck wahrlich sehr groß: Noch nie hat Borussia unter Jürgen Klopp so viele Niederlagen in so kurzer Zeit einstecken müssen. Allerdings sind zehn Punkte Rückstand auf den dritten Platz noch nicht die ganz große Katastrophe. Wolfsburg machte es vor, als das Team in seiner Meistersaison 2008/09 ganze elf Punkte auf die Spitze aufgeholt hat. Ein Remis wird bei tipico auf 3,80 geschätzt.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Borussia Dortmund trotz Krise Favorit bei Wettanbietern

Bei den Wettanbietern ist Borussia Dortmund Favorit gegen Hoffenheim, obwohl der BVB in einer tiefen Krise steckt. Die Dortmunder versuchen heute erneut aus dem Keller zu klettern, dieses Mal in einem Heimspiel gegen Hoffenheim zum Auftakt des 14. Spieltages der Fußball Bundesliga. Ein eher unangenehmer Gegner, denn in den letzten zehn Duellen gegen die Kraichgauer gab es mindestens ein Gegentor.

Übersicht der letzten 10 Begegnungen:

– 28.11.2009 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:2 (0:1)

– 18.04.2010 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 1:1 (0:0)

– 24.10.2010 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 1:1 (0:1) 

 – 12.03.2011 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:0 (0:0)

 – 13.08.2011 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:0 (1:0) 

 – 28.01.2012 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 3:1 (2:0)

 – 16.12.2012 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:3 (1:1)

– 18.05.2013 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 1:2 (1:0) 

– 14.12.2013 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 2:2 (2:1) 

 – 03.05.2014 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 3:2 (3:1)

{"video":"http://youtu.be/TlYH9jxrdIE","width":"400","height":"300"}

Wie die Bild berichtet, erwägt Klopp eventuell, seinen Stammtorwart Weidenfeller durch den bisherigen Ersatzmann Langerak zu ersetzen. Weiterhin äußert sich Klopp wie folgt: „Hoffenheim ist eine Mannschaft, die richtig gut kicken kann. Wir werden den Gegner analysieren, doch der weitaus größere Faktor ist das eigene Verhalten, nicht das, was der Gegner anbietet. Bei uns ist immer noch fußballerische Enttäuschung dabei, wenn etwas nicht gelingt“, nennt BVB-Trainer Jürgen Klopp das Problem beim Namen. Das Selbstbewusstsein des Vize-Meisters ist also angeknackst. Nicht so die Erfolgsquote  von 1,55 bei Tipico und anderen Wettanbietern. Diese mag zwar derzeit verwundern, aber das Team hätte durchaus Klasse für drei Punkte gegen Hoffenheim – immerhin ist Borussia bereits für die K.o.-Runde der Champions League qualifiziert.

Was muss man also tun Herr Klopp?

„Im Abstiegskampf nutzt man nicht sieben Chancen, sondern die eine. Es geht nicht darum, das beste Spiel aller Zeiten zu machen, sondern erfolgreich zu sein. Das geht nur über eine konzentrierte Defensivleistung, und offensiv kommen wir ohnehin zu Chancen“, sagt Klopp. Da gibt ihm sein Trainer-Kollege aus Sinsheim, Markus Gisdol, Recht: „Es wird ein Stück weit eine Frage der Nerven und auch des Spielglücks werden.“ Bei 5,50 (bet365) will er das Glück versuchen und im besten Fall den Sieg aus Dortmund mit nach Hause nehmen. Ein Erfolgserlebnis hätten auch die Kraichgauer nötig, mussten sie doch 14 Gegentore in den letzten vier Spielen verkraften. Obwohl es im letzten Spiel gegen Hannover 96 trotzdem zum Sieg reichte. Eine Punkteteilung ist bei Tipico 4,60 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Hier geht’s zum Video auf Youtube

Hier findet Ihr mich auf google+

Das Duell der ewigen Rivalen

Am Bundesliga-Samstag steht ein Spiel besonders im Vordergrund. Wie könnte es auch anders sein, wenn Borussia Dortmund beim Erzrivalen Bayern München gastiert (18.30 Uhr). Allerdings war Dortmunds Verfassung vor diesem Duell schon mal besser.

Nach vier Pleiten in Folge liegt BVB auf Platz 15 mit nur einem Punkt Abstand auf Relegationsplatz. „Ich beschäftige mich nicht mit der Tabellensituation von Dortmund. Zum jetzigen Zeitpunkt sind sie immer noch unser größter Konkurrent“, sagte Bayerns Coach Pep Guardiola. „Sie haben eine überragende Mannschaft und werden eine super Performance abliefern. Wir müssen sehr konzentriert sein“, mahnte der Spanier. Mit einem Sieg bei einer Quote von 1,50 bei Tipico könnten sich die Bayern noch weiter von ihren Verfolgern absetzen und Tabellensitze festigen. Das haben sie am letzten Wochenende mit einem 0:0 bei Borussia Mönchengladbach verpasst und offenbarten dabei auch Schwachstellen. Mit 6,50 bei bet365 muss Borussia versuchen genau diese für sich zu nutzen. „In so einer Phase muss man immer bereit sein für den Knall in die positive Richtung. Wir müssen das Glück erzwingen und uns das Selbstvertrauen erarbeiten“, stimmte BVB-Trainer Jürgen Klopp ein. „Da wieder herauszukommen, geht nicht von selbst. Wir werden alles versuchen – ganz ohne Kampfansagen, die uns gerade nicht zustehen. Aber wir spielen alle lange genug Fußball, um zu wissen, dass am Samstag ein bisschen was geht.“ Ein bisschen was wäre auch ein Remis. Die Quote dafür steht bei 4,70 (Tipico).

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Dortmunds letzte Titelchance

Das letzte große Spiel der aktuellen deutschen Fußball-Saison steigt am Samstag (20 Uhr) in Berlin. Im Finale des DFB-Pokals treffen die ewigen Rivalen FC Bayern und Borussia Dortmund aufeinander. Das Triple haben die Bayern bereits verpasst. Auch das Double würde der BVB dem Erzrivalen nur zu gerne wegnehmen.

Nach der Meister-Feier konzentrieren sich die Bayern auf die Pokalschlacht gegen Borussia Dortmund. „Wir brauchen uns nicht zu motivieren. Wir spielen gegen einen super Gegner, das sind immer die schönsten Spiele“, ließ Mittelfeldspieler Arjen Robben wissen. Bei einer Quote von 2,00 bei Tipico will man den Pokal unbedingt nach München holen. 

Das Spiel gegen den BVB wird aber alles andere als ein Spaziergang für den Rekordmeister. Seit der Pleite im Halbfinale der Champions League bei Real Madrid hat Dortmund kein Spiel mehr verloren. Sie triumphierten auch im letzten Spiel gegen die Bayern mit 3:0. Auf den erneuten Sieg der Schwarz-Gelben kann man bei Tipico mit 3.70 setzen.

„Das ist das Duell der beiden besten Mannschaften Deutschlands, hoffentlich wird es wie 2012 wieder ein fantastisches Pokalspiel“, sagte Dortmunder Mats Hummels. Damals machten die Borussen beim 5:2 über die Bayern das erste Double ihrer mittlerweile 105-jährigen Vereinsgeschichte perfekt. „Ich hätte nichts gegen den gleichen Ausgang wie vor zwei Jahren“, sagt Hummels, der damals per Elfmeter traf.

Die Münchener müssen also eine sehr gute Leistung bringen, um gegen den BVB nicht wieder unter die Räder zu kommen. Sollte das Gipfeltreffen der beiden Erzrivalen aber erst in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen entschieden werden, ist die Quote bei bet365 3.80 wert.

Nutzen Sie unsere Wett-Tipps und Quoten-Vergleich, um ihre Wette richtig zu platzieren. Das DFB-Pokalfinale können Sie bei uns im Live-Ticker oder per Live-Video verfolgen.