Beiträge

Eintracht Frankfurt beim TSG Hoffenheim: Tabellennachbarn mit unterschiedlichen Bewegungsrichtungen

Das Duell der direkten Tabellennachbarn eröffnet den 15. Spieltag der Bundesliga. Während die Erfolgskurve der Gäste aus Frankfurt jedoch nach drei Siegen in Folge eher nach oben zeigt, ist Hoffenheim nach vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen unterwegs nach unten.

Das ist für die Wettanbieter jedoch kein Grund die Kraichgauer mit 1,80 bei Tipico und anderen Buchmachern nicht als Favoriten zu handeln. „Hoffenheim hat überzeugende Leistungen gezeigt, hat einen guten Kader und spielt gut nach vorne. Es wird eine schwere Aufgabe“, sagte Eintrachts Trainer Thomas Schaaf. Frankfurt kommt bei Tipico auf 4,40-Erfolgsquote. „Wir zeigen eine gute Leistung, ob wir einen Lauf haben, sei mal dahingestellt. Wichtig ist, dass wir weiter an unseren Qualitäten arbeiten“, mahnte Schaaf. Auf ein Remis kann man bei bet365 mit 3,80 setzen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Frankfurts Trainer Schaaf empfängt seine alte Liebe Werder Bremen

Wenn Werder morgen (17.30 Uhr) zum Abschluss des Spieltages in Frankfurt gastiert, steht nicht nur das Spiel im Mittelpunkt des Interesses, sondern auch Eintrachts Trainer Thomas Schaaf, der bis 2013 unglaubliche 14 Jahre lang auf der Trainerbank von Bremens erster Mannschaft saß.

„Inhaltlich habe ich mit Werder abgeschlossen. Aber natürlich wird der Klub immer eine Rolle in meinem Leben spielen, weil ich so lange dort war“, sagte Schaaf. Ein Spiel wie jedes andere also? Nicht für Schaafs indirekten Nachfolger bei Werder, Viktor Skripnik. „Es ist kein normales Spiel. Er kennt die Spieler von uns, er hat einige zu Werder geholt, das ist ein Vorteil für ihn“, so Skripnik, der unter Schaaf 77 Bundeliga-Spiele bestritt. „Wir sind aber beide Profis und erledigen unseren Job. Vor dem Spiel ist jeder fokussiert, hinterher werden wir sehen was dabei herauskommt“, sagte Skripnik.
Sportlich gesehen hat die Eintracht, die zuletzt zwei Siege in Folge feierte, mit 2,05 bei bet365 etwas bessere Chancen. Außerdem ist Frankfurt gegen Werder seit acht Spielen ungeschlagen. Gegen keinen anderen Bundesligisten hat Frankfurt aktuell eine bessere Serie. Werder hat bei bet-at-home eine Erfolgschance von 3,62. Eine Punkteteilung hat bei bet365 eine Quote von 3,60.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Hier geht’s zum Video auf Youtube

Hier findet Ihr mich auf google+

Borussia Dortmund versucht gegen Frankfurt aus dem Tabellenkeller rauszukommen

Borussia Dortmund ist – so überraschend das auch klingt – das Tabellenschlusslicht. Das ist zumindest das Zwischenergebnis des 13. Spieltages. Denn zum Abschluss des Spieltages, morgen (17.30 Uhr), gastieren die Schwarz-Gelben bei der Eintracht Frankfurt. Mit 1,62 bei bet365 hat das Team keine schlechten Chancen auf drei Punkte und somit den Auszug aus dem Tabellenkeller.

Zum einen, weil der Vizemeister mit 39 Siegen gegen kein anderes Bundesliga-Team öfter gewann als gegen Frankfurt. Zum anderen, weil der BVB gegen die Eintracht seit fünf Spielen ungeschlagen ist, die drei letzte Spiele sogar gewinnen konnte. Allerdings hat Dortmund in dieser Bundesliga-Saison bislang eine der schwächsten Bilanzen seiner Geschichte. Die Frankfurter strotzen dagegen vor Selbstvertrauen, vor allem weil sie am vergangenen Wochenende einen 3:1-Erfolg gegen Gladbach gefeiert haben. Bei 5,00-Erfolgsquote (Tipico) will sich die Eintracht mit einem Sieg gegen Dortmund als ernstzunehmender Gegner behaupten. „Es geht um diese Ausstrahlung, die den anderen signalisiert, dass sie besser gleich wieder in den Mannschaftsbus steigen“, erklärte Frankfurts Trainer Thomas Schaaf das Ziel. Mit einem Unentschieden bei 4,40 (Tipico) würde man dieses Ziel kaum erreichen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Gelingt Hamburg der erste Treffer der Saison?

Am Sonntag stehen zwei interessante Partien auf dem Spielplan: Zuerst gastiert Hertha BSC in Augsburg (15.30 Uhr). Am Abend kämpft dann HSV zuhause gegen Frankfurt und um den ersten Tor der Saison.

Die Berliner konnten am Mittwoch endlich den ersten Erfolg der Saison gegen Wolfsburg feiern. Mit dem Aufwind aus dieser Partie und einer Erfolgsquote von 3,60 (Tipico) reist das Team nach Augsburg. „Ich denke, es wird die Mannschaft vom Mittwoch spielen“, sagte Trainer Jos Luhukay optimistisch. Aber Augsburg ist trotz der jüngsten Niederlage gegen Leverkusen in einer guten Form und mit 2,05 bei bet365 der Favorit der Partie. Ein Remis wird bei Tipico mit 3,50 bewertet.
In der letzten Begegnung des sechsten Spieltages versucht HSV noch immer den ersten Tor der Saison zu erzielen. Sollte es dieses Mal wieder nicht klappen, könnten die Hamburger einen Rekord einstellen. Seit der Saison 1979/80 hält der VfL Bochum den Torlosigkeitsrekord – erst in der 24. Minute des sechsten Spieltags gelang dem Team der erste Treffer. Ein Tor ist bekanntlich eine Voraussetzung für den Sieg, die Erfolgsquote dafür liegt bei 2,15 (bet365). Die Frankfurter gehen mit einer Siegquote von 3,30 bei Tipico in die Partie. Ein Unentschieden ist 3,50 (Tipico) wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Hoffenheim zu Gast in Mainz – Ein Duell gleicher Gegner

Die englische Woche geht weiter. Zum Auftakt des zweiten Teils reist Hoffenheim am Freitag nach Mainz (20.30 Uhr). Beide Teams haben nicht nur gleich viele Punkte auf dem Konto, sondern auch die exakt gleiche Anzahl an Siegen und Unentschieden und sogar die gleiche Tordifferenz und teilen sich deshalb den vierten Tabellenplatz.

Sowohl Mainz als auch Hoffenheim sind in einer guten Verfassung. Vor dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt unter der Woche besiegte Mainz sogar Borussia Dortmund am letzten Wochenende mit 2:0. Die TSG konnte im letzten Spiel gegen den SC Freiburg in der allerletzten Minute noch den 3:3-Ausgleich erzielen und so die erste Neiderlage der Saison vermeiden. Man könnte glauben, den Zuschauer erwartet ein Duell der gleichen Gegner. Dennoch wird der Gastgeber mit 2,50 bei bet365 etwas favorisiert. Das mag vielleicht am Heimvorteil liegen, vielleicht aber auch daran, dass Hoffenheim bisher nur eines der zehn Bundesliga-Spiele gegen Mainz gewann. 2,90 kann man auf die Kraichgauer bei Tipico setzen. Ein Remis ist bei Tipico 3,40 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Wird HSV die rote Laterne übernehmen?

Am Sonntag (17.30 Uhr) reist der HSV nach Hannover. Mit bisher nur einem Punkt hat Hamburg einen Start hingelegt, der absolut dem Ende der vergangenen Saison entspricht.

Gegen die Niedersachsen will sich der Bundesliga-Dino bei einer Siegquote von 3,40 bei Tipico endlich ein Erfolgserlebnis erkämpfen. Auf Marcel Jansen wird man dabei verzichten müssen, weil er einen Faserriss auskurieren muss. Matthias Ostrzolek soll seinen Platz in der Startelf einnehmen. Auch der Einsatz von Rafael van der Vaart ist für Sonntag wegen Wadenproblemen noch fraglich. Eine Niederlage mit 2,20 bei bet365 würde für Hamburg womöglich sogar die Rote Laterne bedeuten. Diese wäre nicht überraschend. In den letzten sechs Gastspielen in Hannover hat man vier Mal verloren und nur zwei Mal ein Unentschieden herausgeholt. Ein Remis im erneuten Duell ist bei Tipico 3,60 wert.
Zuvor (15.30 Uhr) gastiert FC Augsburg bei Eintracht Frankfurt. Die Hessen sind gut mit vier Punkten in die Saison gestartet und mit 2,25 bei bet365 der Favorit. Die bayrischen Schwaben sind dagegen mit null Punkten der Schlusslicht der Tabelle. 3,20 gibt es bei bet365 für ihren Erfolg gegen Frankfurt. 3,50 ist ein Unentschieden bei Tipico wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg und eine spannende Bundesliga-Saison!