Beiträge

wolfsburg_Bayern

Bayern klarer Quoten-Favorit gegen Wolfsburg

Nach 2:2 gegen Juventus Turin im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am vergangenen Dienstag, wartet auf den deutschen Rekordmeister am Samstag (15:30 Uhr) eine weitere Herausforderung: der Vizemeister VfL Wolfsburg. Glaubt man den Quoten, ist es bereits glasklar, wer nach dieser Partie drei Punkte auf seinem Konto verbuchen kann. Mit 1,40-Erfolgsquote bei bet365 geht die Favoritenrolle zweifelsfrei […]

augsburg_bayern

Bayern-Derby: Schon das Untentschieden bringt das Sechsfache des Einsatzes

Angesichts der Quote von 6,00 (bet365) für das Remis scheint der FC Augsburg im Heimspiel gegen den FC Bayern am Sonntagabend fast chancenlos. Ganz so eindeutig ist die Lage im Bayern-Derby jedoch nicht. Denn Augsburgs Coach Markus Weinzierl ist der einzige Bundesliga-Trainer der zwei Mal gegen Pep Guardiola gewinnen konnte.

Schachtjor Donezk – Ein Champion, der immer auswärts spielt

Schachtjor Donezk ist ein ukrainisches Spitzenteam, jedoch eins das derzeit nicht zu beneiden ist. Zuhause tobt ein Krieg, die heimische Donbass-Arena wurde von einem Artellerie-Treffer stark beschädigt. Das Team selbst ist bereits im Sommer in die 1.200 Kilometer entfernte Stadt Lwiw im Westen der Ukraine geflüchtet. Hier wird der ukrainische Champion am Dienstag (20:45 Uhr) den deutschen Meister Bayern München zum Hinspiel des Achtelfinales der Champions League empfangen.

Von einem „komischen Gefühl“ spricht Bayerns Kicker Thomas Müller vor dem Spiel: „Man weiß, dass dort dieser schreckliche Krieg ist, realisiert es aber nicht so, weil man so eine schlimme Situation Gott sei Dank nicht kennt.“ Seit Sommer spielt Donezk in Lwiw – eine russlandkritische, proeuropäische Hochburg der Maidan-Bewegung. Die Stadt Donezk liegt an der Grenze zu Russland, wurde stärker durch die Sowjetunion geprägt und repräsentiert somit genau den gegenteiligen Pol. Das Team von Schachtjor wird bei jedem „Heimspiel“ in Lwiw von den Fans des Lokalteams Karpaty angefeindet. Eine Situation, die jeden unter Druck setzt.
Bleibt nur zu hoffen, dass am Dienstag der Weltklasse-Fußball und nicht die politischen Rivalitäten im Vordergrund stehen. Zu wünschen wäre es vor allem den Schachtjor-Fans in Donezk, die vielleicht für 90 Minuten die schreckliche Realität des Krieges, in der sie leben müssen, vergessen können. Ihr Team wird sicherlich alles dafür geben, um eine kleine Sensation – einen Sieg bei einer Quote von 9,00 (bet365) – zu schaffen.
Bayern hat sich am Wochenende mit 8:0 gegen den Hamburger SV für die Champions League warmgeschossen und genießt bei 1,40-Erfolgsquote bei bet365 die gewohnte Favoritenrolle. Ein Remis ist bei tipico und anderen Wettanbietern 4,80 wert.

Alle Spiele der Champions League können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Bayern in Mainz: Nicht nur die Quoten sprechen eine deutliche Sprache

Bayern ist bereits Herbstmeister, das steht fast schon seit Beginn der Saison klar. Zur Eröffnung des letzten Spieltages vor der Winterpause besuchen die Münchner den 1. FSV Mainz 05. Darüber freut sich Mainz vermutlich wenig. Der Grund ist nicht nur die wenig versprechende Erfolgsquote von 13.00 bei bet365.

Mainz hat an Bayern die schlechtesten Erinnerungen, hat das Team doch gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine derart schlechte Bilanz wie gegen die Münchner. Die letzten vier Spiele endeten mit einem Sieg der Bayern, dabei kassierten die Mainzer pro Spiel mindestens zwei Tore. Nun liegt Mainz in der Tabelle unglaubliche 24 Punkte hinter Bayern. „Unsere Chance liegt nicht bei null Prozent. Die wenigen Prozente sind unsere Motivation. Ein Sieg wäre eine Sensation, ist aber nicht unmöglich“, versuchte sich Mainzer Coach Kasper Hjulmand im positiven Denken. Sein bayrischer Kollege Pep Guardiola gab sich bei einer 1,22-Siegquote bei tipico etwas gelassener: „Die Kondition ist egal, die Verletzten sind egal. Wir wollen alles und das jeden Tag. Es ist das letzte Spiel und wir haben die Möglichkeit, mit einem super Abstand in die Pause zu gehen.“ Ein Unentschieden wird bei tipico mit 6,50 bewertet. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Bayern zum ersten Mal ohne Alaba

Das morgige Gastspiel des FC Bayern bei Eintracht Frankfurt würde eigentlich kein besonders gesteigertes Interesse erwecken, wäre das nicht das erste Spiel nach dem großen Verlust der Münchner – David Alaba zog sich beim 2:0-Erfolg gegen AS Rom eine Innenband- und Meniskusverletzung am rechten Knie zu. Für den Österreichs Sportler des Jahres ist das Sportjahr 2014 damit zu Ende.

Bei 1,22 Siegquote (Tipico) für die Bayern zweifelt kaum einer daran, dass der Rekordmeister drei Punkte aus Frankfurt mitnimmt. Zudem hat die Eintracht zuletzt drei Pleiten in Serie und das Aus im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach hinnehmen müssen. Das beschert Frankfurt eine Erfolgsquote von 13,00 (Tipico). Die Rollen sind also klar und erwartungsgemäß verteilt.
Interessant wird jedoch, wie Bayern ohne Alaba auskommen wird. „David ist ein kompletter Fußballspieler. Er kann auf allen Positionen spielen. Mit ihm verlieren wir einen super Typen, der überragend Fußball spielt. Es ist schade, weil er zwei, drei Monate fehlen wird. Ich hoffe, dass er nach Weihnachten wieder da ist. Er ist mit seiner Flexibilität sehr wichtig für unser Spiel“, sagte Bayerns Trainer Pep Guardiola nach dem Spiel gegen Rom. Mehr als den Bayern wird der Ausfall des 22-Jährigen wohl dem österreichischen Nationalteam schmerzen, bei dem er momentan so etwas wie Christiano Ronaldo für Portugal oder Zlatan Ibrahimovic für Schweden ist – also der absolut wichtigste Spieler. Und nächste Woche steht das EM-Qualifikationsspiel gegen Russland an.
Beim Spiel gegen Frankfurt steht auch noch ein anderer Bayern-Spieler im Vordergrund. Jerome Boateng hat keines seiner letzten 49 Bundesliga-Spiele verloren und könnte nun einen Rekord aufstellen. 50 ungeschlagene Spiele in Serie gelangen noch nie einem Spieler. Eine Punkteteilung ist bei bet365 7,00 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Schalke kämpft bei Sporting um Platz 2 der Gruppe, Bayern ist fast schon im Achtelfinale

Am Mittwoch muss sich der FC Schalke 04 in der Champions League beweisen. Bei Sporting Lissabon müssen drei Punkten her, um einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen zu können. Bayern kann morgen gegen AS Rom bereits das Ticket fürs Achtelfinale sichern.

Eigentlich könnte Schalke auch mit einem Unentschieden gegen Lissabon bei 3,75 (bet365) zufrieden sein. Damit würde man nämlich definitiv Platz zwei hinter dem FC Chelsea halten. Auch den direkten Vergleich mit Sporting würden die Gelsenkirchener gewinnen, denn das Hinspiel konnten sie in der heimischen Veltins Arena mit 4:3 für sich entscheiden. Sollte Schalke verlieren – die Quote dafür liegt bei Tipico bei 1,95 – müsste man um den Einzug in die nächste Runde bis zum letzten Tag zittern. Auf Schalkes Sieg kann man bei bet365 mit 4,00 setzen.
Bayerns Siegquote gegen AS Rom ist mit 1,25 (Tipico) um einiges erfolgsversprechender. Kein Wunder wurde das Hinspiel doch mit unglaublichen 7:1 gewonnen. So kann Rom zwei Wochen nach dieser Demontage im Heimspiel, mit 12,00 bei Tipico nur noch Außenseiterchancen genießen. Für ein Unentschieden wird man bei bet365 mit einer 6,00-Quote belohnt.

Alle Spiele der Champions League können Sie bei uns per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Das Duell der Unbesiegten

Neben der Begegnung zwischen Bayern und Dortmund, hat der zehnte Bundesligaspieltag am Sonntag eine weitere Top-Partie zu bieten. Um 15.30 Uhr treffen zwei der drei Teams aufeinander, die noch kein einziges der bisherigen neun Spiele verloren haben und unteranderem auch miteinander darum kämpfen, der erste Bayern-Verfolger zu sein. Die Rede ist von Borussia Mönchengladbach, die 1899 Hoffenheim zu Gast hat.

Gladbach ist momentan eins der besten Mannschaften der Liga, die mit ihrem dominanten Spiel von hoher Qualität die Fans begeistert. Das Ergebnis: Seit bereits 16 Pflichtspielen ist die Borussia ungeschlagen. Dem beeindruckenden 0:0 gegen Bayern München am vergangenen Spieltag folgte ein Sieg im DFB-Pokal bei Eintracht Frankfurt. Nun soll bei 1,95 (bet365) ein Sieg gegen Hoffenheim folgen. Allerdings gelang Gladbach bisher nur in zwei von zwölf Duellen mit Hoffenheim ein Sieg. Und die TSG ist in guter Verfassung, liegt punktgleich, nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Gladbach auf Platz vier der Tabelle. Unter der Woche stärkten die Hoffenheimer ihr Selbstvertrauen mit einem 5:1-Sieg gegen den FSV Frankfurt im DFB-Pokal. „Hoffenheim hat großes Potenzial. Sie sind brandgefährlich bei Kontern. Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir eine Top-Leistung bringen“, warnte Gladbachs Trainer Lucien Favre. Erfolgsaussichten der TSG schätzt Tipico auf 3,80. Auf ein Remis zwischen den beiden Erfolgsteams kann man bei Tipico mit 3,60 setzen. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Das Duell der ewigen Rivalen

Am Bundesliga-Samstag steht ein Spiel besonders im Vordergrund. Wie könnte es auch anders sein, wenn Borussia Dortmund beim Erzrivalen Bayern München gastiert (18.30 Uhr). Allerdings war Dortmunds Verfassung vor diesem Duell schon mal besser.

Nach vier Pleiten in Folge liegt BVB auf Platz 15 mit nur einem Punkt Abstand auf Relegationsplatz. „Ich beschäftige mich nicht mit der Tabellensituation von Dortmund. Zum jetzigen Zeitpunkt sind sie immer noch unser größter Konkurrent“, sagte Bayerns Coach Pep Guardiola. „Sie haben eine überragende Mannschaft und werden eine super Performance abliefern. Wir müssen sehr konzentriert sein“, mahnte der Spanier. Mit einem Sieg bei einer Quote von 1,50 bei Tipico könnten sich die Bayern noch weiter von ihren Verfolgern absetzen und Tabellensitze festigen. Das haben sie am letzten Wochenende mit einem 0:0 bei Borussia Mönchengladbach verpasst und offenbarten dabei auch Schwachstellen. Mit 6,50 bei bet365 muss Borussia versuchen genau diese für sich zu nutzen. „In so einer Phase muss man immer bereit sein für den Knall in die positive Richtung. Wir müssen das Glück erzwingen und uns das Selbstvertrauen erarbeiten“, stimmte BVB-Trainer Jürgen Klopp ein. „Da wieder herauszukommen, geht nicht von selbst. Wir werden alles versuchen – ganz ohne Kampfansagen, die uns gerade nicht zustehen. Aber wir spielen alle lange genug Fußball, um zu wissen, dass am Samstag ein bisschen was geht.“ Ein bisschen was wäre auch ein Remis. Die Quote dafür steht bei 4,70 (Tipico).

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Bayern und Leverkusen sind absolute Favoriten

Am Mittwoch (19 Uhr) reist Leverkusen im DFB-Pokal zum 1. FC Magdeburg. Der Viertligist dürfte eine leichte Aufgabe für den Bundesliga-Fünften werden. Um 20.30 Uhr gastiert FC Bayern beim Hamburger SV.

Die Werkself rechnet bei 1,22 bei Tipico mit einem leichten Sieg gegen FC Magdeburg. Allerdings darf man den Viertligisten nicht unterschätzen – in der ersten Runde warfen sie überraschend den FC Augsburg aus dem Pokal. Vielleicht gelingt Magdeburg die nächste Sensation gegen den Champions-League-Teilnehmer aus Leverkusen. Die Quote für einen Sieg des Außenseiters liegt jedenfalls bei 12,00 (Tipico). Sollte die Entscheidung nach der regulären Spielzeit nicht fallen, bekommt man bei bet365 eine Quote von 7,00.
Auch bei Bayern und Hamburg sind die Rollen klar verteilt: Der Rekordpokalsieger geht mit 1,28 bei Tipico als Favorit in die Partie. HSV muss sich mit einer Erfolgsquote von 10,00 bei bet365 begnügen. Das überrascht nicht, wenn man einen Blick in die Bundesligatabelle wirft. Bereits im letzten Jahr trafen die beiden Teams im DFB-Pokal aufeinander. Damals verpassten die Bayern dem HSV eine 0:5-Klatsche.

Alle Spiele des DFB-Pokals können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!