Beiträge

Europa League4

Deutsche Teams haben laut Wettanbietern gute Karten

Tag der Entscheidung in der Europa League. Am Donnerstag kämpfen vier deutsche Bundesligisten um den Einzug ins Achtelfinale der zweitbesten Liga der Welt. Alle vier Teams haben mehr oder weniger gute Chancen in die zweite K.o.-Runde zu kommen. Auch die Wettanbieter sehen das so, bis auf eine Ausnahme – der FC Augsburg.

bild_bvb

Dortmund auf dem Weg nach Europa?

Dortmund ist wieder auf der Erfolgsspur. Noch vor wenigen Spieltagen das Schlusslicht der Tabelle, hat sich der BVB zurückgekämpft und selbst die Europaplätze sind bereits in Sichtweite. Nun muss Borussia am Samstag beim Gastspiel in Hamburg zeigen, wo ihr Weg hinführen soll. Denn die Abstiegsränge sind näher als die Europa-League-Plätze.

Vier Siege in Folge, genauso viele wie in der kompletten Hinserie, und zudem auch noch der Derbysieg. Dortmunds Erfolgskurve geht steil nach oben. In der Rückrunde ist der BVB bereits auf Platz 3. Ein Sieg in Hamburg bei 1,60-Quote bei tipico würde den Aufwärtstrend fortsetzen. „Wir haben in Hamburg noch etwas gut zu machen. Wir haben dort in den letzten Jahren unnötigerweise viele Punkte liegengelassen“, sagte Dortmund Coach Jürgen Klopp.
Die Hanseaten durften zuletzt in der Tat gegen den BVB öfter jubeln, in der Hinrunde mit 1:0. Derzeit ist der HSV jedoch nicht in Top-Form, wartet seit drei Spielen auf einen Dreier. Auch die Erfolgsquote gegen Dortmund ist nicht gerade berauschend – 6,00 gibt es bei bet365. „Wir brauchen die alte Kompaktheit, wir müssen die Zweikämpfe annehmen und vor allem müssen wir die Zweikämpfe gewinnen. Und wir müssen uns im Spiel nach vorne etwas zutrauen. Das ist der Schlüssel, um Dortmund zu begegnen“, stimmte HSV-Cheftrainer Joe Zinnbauer ein. Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 4,33 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

bild_bvb

Dortmund auf dem Weg nach Europa?

Dortmund ist wieder auf der Erfolgsspur. Noch vor wenigen Spieltagen das Schlusslicht der Tabelle, hat sich der BVB zurückgekämpft und selbst die Europaplätze sind bereits in Sichtweite. Nun muss Borussia am Samstag beim Gastspiel in Hamburg zeigen, wo ihr Weg hinführen soll. Denn die Abstiegsränge sind näher als die Europa-League-Plätze.

Vier Siege in Folge, genauso viele wie in der kompletten Hinserie, und zudem auch noch der Derbysieg. Dortmunds Erfolgskurve geht steil nach oben. In der Rückrunde ist der BVB bereits auf Platz 3. Ein Sieg in Hamburg bei 1,60-Quote bei tipico würde den Aufwärtstrend fortsetzen. „Wir haben in Hamburg noch etwas gut zu machen. Wir haben dort in den letzten Jahren unnötigerweise viele Punkte liegengelassen“, sagte Dortmund Coach Jürgen Klopp.
Die Hanseaten durften zuletzt in der Tat gegen den BVB öfter jubeln, in der Hinrunde mit 1:0. Derzeit ist der HSV jedoch nicht in Top-Form, wartet seit drei Spielen auf einen Dreier. Auch die Erfolgsquote gegen Dortmund ist nicht gerade berauschend – 6,00 gibt es bei bet365. „Wir brauchen die alte Kompaktheit, wir müssen die Zweikämpfe annehmen und vor allem müssen wir die Zweikämpfe gewinnen. Und wir müssen uns im Spiel nach vorne etwas zutrauen. Das ist der Schlüssel, um Dortmund zu begegnen“, stimmte HSV-Cheftrainer Joe Zinnbauer ein. Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 4,33 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

 

Revierderby, das 146

Das Revierderby – die Mutter aller Derbys – steigt am Samstag (15:30 Uhr) zum 146. Mal. Der BVB empfängt den Erzrivalen aus Gelsenkirchen. Die derzeitige Ausgangssituation beider Teams ist besonders interessant.

Dortmund hat nach in dieser Saison erstmaligen drei Siegen in Folge, die Abstiegszone der Tabelle verlassen. Aber mit Platz 12 will sich der BVB nicht zufrieden geben. Auch wenn es in der Champions League am Dienstag einen Dämpfer gegen Juventus Turin gab, einem Sieg im Revierderby bei 1,50 bei bet365 soll das nicht im Wege stehen. „Schalke ist eine wirkliche Ergebnismaschine geworden. Wir werden die Chancen nicht im Sekundentakt bekommen und brauchen Geduld, ohne einzuschlafen. Wir wollen drei Punkte holen, um den Abstand nach hinten zu vergrößern. Darum geht es im Abstiegskampf“, formulierte BVB-Trainer Jürgen Klopp sein Ziel klar.
Schalke hat mit einer 0:2-Niederlage gegen Real Madrid ebenfalls einen Dämpfer erlitten. Zudem müssen sich die Gelsenkirchener nach der ersten Rückrundenniederlage gegen Frankfurt und einem 1:1 gegen Bremen um ihren Europaplatz langsam Sorgen machen. Mit 6,70 bei tipico ist ein Sieg im Revierderby allerdings keine Selbstverständlichkeit. Zudem ist Schalke nicht gerade eine Auswärtsmacht in dieser Saison, da gab es bereits sechs Niederlagen, eine mehr als in der kompletten letzten Saison. Allerdings hat Schalke gerade im Revierderby mit 58:49 Siegen die Nase vorn und verlor keins der letzten sieben Gastspiele in Dortmund. Ein Remis ist bei tipico und anderen Wettanbietern 4,70 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Hat Dortmund zurück auf die Erfolgsspur gefunden?

Borussia Dortmund wird morgen (20.30 Uhr) zum Auftakt des 21. Spieltages Mainz 05 empfangen. In dieser Partie wird sich zeigen, ob der 3:0-Sieg gegen Freiburg am vergangenen Spieltag nur ein Einzelerfolg war oder ein erster Schritt auf dem Weg zurück nach oben.

„Mainz 05 wird alles nutzen, was wir zulassen. Deshalb müssen wir genauso auftreten, wie am vergangenen Samstag gegen Freiburg“, sagte Dortmunds Trainer Jürgen Klopp. „Wir müssen unser Ding durchziehen, denn wir haben uns den Gegner ganz genau angeguckt und sind sehr gut vorbereitet“, fügte er n och aufmunternd hinzu. Die Erfolgsquote von 1,35 bei tipico und anderen Wettanbietern gibt Hoffnung. Eigentlich erstaunlich, dass ein Drittplatzierter, von unten gesehen, der offensiv wie defensiv immer wieder Schwächen zeigt, so eine überragende Quote hat.  
Gegen Mainz ist dies allerdings wenig überraschend, steht der FSV doch nicht sonderlich besser da. Die Rheinhessen haben bereits zehnmal in dieser Saison unentschieden gespielt und haben sechs Niederlagen auf dem Konto. Den letzten Auswärtssieg gab es überhaupt schon am 3. Spieltag bei Hertha BSC. Der 13. Platz in der Tabelle ist da nur legitim. Da muss sich der FSV mit einer Erfolgsquote von 9,50 bei bet365 gegen Dortmund begnügen. Coach Kasper Hjulmand kann dieser Situation jedoch auch positive Seiten abgewinnen: „Natürlich ist der BVB der Favorit, aber wie immer werden sich Möglichkeiten für uns ergeben, wenn wir unsere beste Leistung abrufen. Wir können in diesem Spiel eigentlich nur gewinnen und werden alles dafür geben.“
Ein Remis ist bei tipico 5,30 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

 

Dortmund macht den nächsten Anlauf

16 Punkte hat Dortmund derzeit – nach bereits 18 Spieltagen – und ist das Schlusslicht der Bundesligatabelle. Das ist die schlechteste Zwischenbilanz der Schwarz-Gelben seit der Saison 1984/85. Nun gastiert heute (20 Uhr) der FC Augsburg in Dortmund.

Die erste Runde des 19. Spieltages war eine der vielen Unentschieden. Drei von vier Partien endeten mit 1:1, selbst die Bayern schafften gegen Schalke kein anderes Ergebnis zu erzielen. Dortmund reicht ein Remis gegen Augsburg bei 4,50 (bet365) nicht, um den letzten Platz der Tabelle zu verlassen. Der BVB braucht bei 1,47 bei tipico und anderen Wettanbietern unbedingt einen Sieg: „Es geht um Punkte, wir brauchen Ergebnisse, da muss die B-Note mal außen vor bleiben. Wir müssen alle bereit sein für die kleinen, aber auch die richtigen Schritte. Es wird ein offenes Spiel werden, wir werden stark sein“, stimmte BVB-Trainer Jürgen Klopp auf die Gäste aus Bayern ein. 
Augsburg schaffte es den Schwung aus der Hinserie in die Rückrunde mitzunehmen und hat am Wochenende die TSG Hoffenheim geschlagen. Insgesamt gewann das Überraschungsteam der Bundesliga sechs der letzten acht Spiele und kämpft ganz vorne um die Europa-Plätze. Mit einem Sieg gegen Dortmund bei einer Quote von 6,70 bei tipico wollen die bayrischen Schwaben ihre Ansprüche auf die begehrten Plätze in den europäischen Spitzenligen verdeutlichen. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der Bundesliga. Alle Spiele können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg und eine spannende Rückrunde!

Wettanbieter halten Dortmund noch immer für den Favoriten

Bei den Wettanbietern ist Borussia Dortmund ungeachtet der zahlreichen Niederlagen der ersten Saisonhälfte und des derzeitigen Relegationsplatzes noch immer hoch in Kurs. Auch morgen (15.30 Uhr) ist der BVB mit 1,65 bei tipico und anderen Buchmachern der klare Favorit gegen Bremen.

Wobei gegen Bremen ist es eigentlich keine Überraschung, denn Werder hat derzeit die rote Laterne. Die Situation der Dortmunder mit nur einem Punkt Vorsprung auf  Bremen ist zwar kaum besser. Aber die Hanseaten haben acht der letzten neun Duelle gegen Dortmund verloren. Das war jedoch vor dieser für den BVB bisher katastrophalen Saison. Zudem dürfte Jürgen Klopp keine guten Erinnerungen an Werder haben, kassierte er doch gegen diese Mannschaft seine höchste Bundesliga-Niederlage als Trainer – und zwar 1:6 mit Mainz im Jahr 2006. Aber derzeit gibt sich Klopp kämpferisch: „Erstens: Wir leben noch. Zweitens: Wir können Fußball spielen. Drittens: Wir haben das Kämpfen nicht verlernt. Wir werden da hochfahren und noch einmal alles raushauen“, versprach der BVB-Coach.
Mit 5,50-Erfolgsqoute beim Wettanbieter bet365 gibt sich Werder-Trainer Viktor Skripnik etwas vorsichtiger: „Dortmund ist ein angeschlagener Boxer und daher brandgefährlich. Müssen schnellstmöglich von den negativen Aspekten wegkommen und an positive Dinge denken. Es ist nicht alles schlecht, aber es fehlen momentan viele Kleinigkeiten. Das versuchen wir zu verbessern.“ Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 3,80 wert. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Borussia Dortmund trotz Krise Favorit bei Wettanbietern

Bei den Wettanbietern ist Borussia Dortmund Favorit gegen Hoffenheim, obwohl der BVB in einer tiefen Krise steckt. Die Dortmunder versuchen heute erneut aus dem Keller zu klettern, dieses Mal in einem Heimspiel gegen Hoffenheim zum Auftakt des 14. Spieltages der Fußball Bundesliga. Ein eher unangenehmer Gegner, denn in den letzten zehn Duellen gegen die Kraichgauer gab es mindestens ein Gegentor.

Übersicht der letzten 10 Begegnungen:

– 28.11.2009 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:2 (0:1)

– 18.04.2010 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 1:1 (0:0)

– 24.10.2010 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 1:1 (0:1) 

 – 12.03.2011 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:0 (0:0)

 – 13.08.2011 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:0 (1:0) 

 – 28.01.2012 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 3:1 (2:0)

 – 16.12.2012 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 1:3 (1:1)

– 18.05.2013 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 1:2 (1:0) 

– 14.12.2013 15:30 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund 2:2 (2:1) 

 – 03.05.2014 15:30 Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim 3:2 (3:1)

{"video":"http://youtu.be/TlYH9jxrdIE","width":"400","height":"300"}

Wie die Bild berichtet, erwägt Klopp eventuell, seinen Stammtorwart Weidenfeller durch den bisherigen Ersatzmann Langerak zu ersetzen. Weiterhin äußert sich Klopp wie folgt: „Hoffenheim ist eine Mannschaft, die richtig gut kicken kann. Wir werden den Gegner analysieren, doch der weitaus größere Faktor ist das eigene Verhalten, nicht das, was der Gegner anbietet. Bei uns ist immer noch fußballerische Enttäuschung dabei, wenn etwas nicht gelingt“, nennt BVB-Trainer Jürgen Klopp das Problem beim Namen. Das Selbstbewusstsein des Vize-Meisters ist also angeknackst. Nicht so die Erfolgsquote  von 1,55 bei Tipico und anderen Wettanbietern. Diese mag zwar derzeit verwundern, aber das Team hätte durchaus Klasse für drei Punkte gegen Hoffenheim – immerhin ist Borussia bereits für die K.o.-Runde der Champions League qualifiziert.

Was muss man also tun Herr Klopp?

„Im Abstiegskampf nutzt man nicht sieben Chancen, sondern die eine. Es geht nicht darum, das beste Spiel aller Zeiten zu machen, sondern erfolgreich zu sein. Das geht nur über eine konzentrierte Defensivleistung, und offensiv kommen wir ohnehin zu Chancen“, sagt Klopp. Da gibt ihm sein Trainer-Kollege aus Sinsheim, Markus Gisdol, Recht: „Es wird ein Stück weit eine Frage der Nerven und auch des Spielglücks werden.“ Bei 5,50 (bet365) will er das Glück versuchen und im besten Fall den Sieg aus Dortmund mit nach Hause nehmen. Ein Erfolgserlebnis hätten auch die Kraichgauer nötig, mussten sie doch 14 Gegentore in den letzten vier Spielen verkraften. Obwohl es im letzten Spiel gegen Hannover 96 trotzdem zum Sieg reichte. Eine Punkteteilung ist bei Tipico 4,60 wert.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!

Hier geht’s zum Video auf Youtube

Hier findet Ihr mich auf google+

Dortmund auf der Suche nach Stabilität

Am Sonntag (17.30 Uhr) hat Borussia Dortmund den Namensvetter aus Mönchengladbach zu Besuch. Anders gesagt: Der Tabellendritte gastiert beim 17. der Tabelle. Dennoch ist Dortmund mit 1,62 bei Tipico der Favorit.

Das überrascht angesichts Dortmunds Misserfolge in der Bundesliga: Mit nur sieben Punkten nach zehn Spieltagen hat BVB seine bisher schlechteste Bundesliga-Bilanz und fünf Niederlagen in Folge. Mit insgesamt sieben Niederlagen weist das Team von Jürgen Klopp derzeit die meisten in der Liga auf. Hoffnung gibt allerdings der souveräne 4:1-Sieg gegen Galatasaray und die sichere Qualifikation fürs Achtelfinale des Champions League. Gegen Gladbach will Jürgen Klopp mit seinem Team „ein gutes Spiel abliefern“. „Wir müssen unsere Stabilität wiederfinden“, sagte BVB-Trainer.  
Gladbach ist ein schwerer Gegner, verlor noch keins der 18 Pflichtspiele in dieser Saison – ein Vereinsrekord. Neben Bayern sind Gladbacher das einzige Bundesligateam, das noch ungeschlagen ist. Die Fohlen sind also in Top-Form. Dieser wird die Erfolgsquote von 5,75 (bet365) kaum gerecht. Auf eine Punkteteilung in diesem Spiel kann man bei Tipico mit 4,30 setzen.

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!