Wer zieht ins Halbfinale des DFB-Pokals ein?

Nach der Bundesliga geht es jetzt auch im DFB-Pokal wieder weiter. Das Viertelfinale wird am Dienstag und Mittwoch ausgespielt. Geht es nach den Wettanbietern, so gibt es vier klare Favoriten.

Die Buchmacher sehen Leverkusen, Dortmund, Hertha und die Bayern im Halbfinale, wobei die Berliner Hertha mit einer Siegquote von 2,05 bei bet365 noch als schwächstes Team der vier Halbfinalanwärter eingestuft wird. Wer auf Bayern setzt bekommt nur eine Siegquote von 1,12 angeboten. Wer dagegen an die Überraschung glaubt und auf einen Sieg der Bochumer tippt, bekäme mit einem Wetteinsatz von 100 € satte 1.700 € ausgezahlt – das entspricht einer Quote von 17,00!
Die Begegnungen des Viertelfinales lauten:

              1. Bayer Leverkusen – Werder Bremen (Dienstag, 19.00)
              2. VfB Stuttgart – Borussia Dortmund (Dienstag, 20.30)
              3. 1. FC Heidenheim – Hertha BSC (Mittwoch, 19.00)
              4. VfL Bochum – Bayern München (Mittwoch, 20.30)
                        • Wird Leverkusen Bremen ähnlich abschießen wie zuletzt Gladbach in der Bundesliga?
                        • Kann Kevin Großkreutz seine alten Kameraden aus Dortmund ärgern und setzt der VfB seine Siegesserie fort?
                        • Gelingt Hertha der erste Pflichtspielsieg des Jahres 2016?
                        • Gelingt Bochum die Pokalüberraschung gegen die übermächtigen Bayern aus München?

Wenn Ihr die Antworten zu wissen glaubt oder selber mal die Wett-Tipps abgeben wollt, dann schreibt mir eine email an: info@sportwettenfuxx.com

Und hier noch der Teamcheck Heidenheim – Hertha als Video: