Wettanbieter halten Dortmund noch immer für den Favoriten

Bei den Wettanbietern ist Borussia Dortmund ungeachtet der zahlreichen Niederlagen der ersten Saisonhälfte und des derzeitigen Relegationsplatzes noch immer hoch in Kurs. Auch morgen (15.30 Uhr) ist der BVB mit 1,65 bei tipico und anderen Buchmachern der klare Favorit gegen Bremen.

Wobei gegen Bremen ist es eigentlich keine Überraschung, denn Werder hat derzeit die rote Laterne. Die Situation der Dortmunder mit nur einem Punkt Vorsprung auf  Bremen ist zwar kaum besser. Aber die Hanseaten haben acht der letzten neun Duelle gegen Dortmund verloren. Das war jedoch vor dieser für den BVB bisher katastrophalen Saison. Zudem dürfte Jürgen Klopp keine guten Erinnerungen an Werder haben, kassierte er doch gegen diese Mannschaft seine höchste Bundesliga-Niederlage als Trainer – und zwar 1:6 mit Mainz im Jahr 2006. Aber derzeit gibt sich Klopp kämpferisch: „Erstens: Wir leben noch. Zweitens: Wir können Fußball spielen. Drittens: Wir haben das Kämpfen nicht verlernt. Wir werden da hochfahren und noch einmal alles raushauen“, versprach der BVB-Coach.
Mit 5,50-Erfolgsqoute beim Wettanbieter bet365 gibt sich Werder-Trainer Viktor Skripnik etwas vorsichtiger: „Dortmund ist ein angeschlagener Boxer und daher brandgefährlich. Müssen schnellstmöglich von den negativen Aspekten wegkommen und an positive Dinge denken. Es ist nicht alles schlecht, aber es fehlen momentan viele Kleinigkeiten. Das versuchen wir zu verbessern.“ Ein Remis ist bei bet365 und anderen Wettanbietern 3,80 wert. 

Bei uns finden Sie Wett-Tipps zu allen Partien der ersten und der zweiten Bundesliga. Alle Spiele der beiden Ligen können Sie per Live-Video verfolgen. Unser Quoten-Vergleich hilft, Ihre Wette richtig zu platzieren. Viel Erfolg!