Wettanbieter sehen Gladbach in der Favoritenrolle in Mainz

Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach eröffnen den 19. Spieltag. Die Wettanbieter sehen die Gäste aus Mönchengladbach leicht in der Favoritenrolle, was an den Quoten ablesbar ist. Der Grund dafür ist die Überlegenheit der Fohlen in den letzten neun Aufeinandertreffen. Nur eine Niederlage ging auf das Konto der Borussen. Allerdings kassierten sie diese im Hinspiel der aktuellen Saison.

Gladbach klopft kräftig an den Toren der Champions League. Mainz ist von dem derzeit achten Tabellenplatz nicht weit von den internationalen Plätzen entfernt. Beide brauchen daher einen Sieg, sind derzeit allerdings nicht gerade auf dem Höhepunkt der eigenen Leistungsfähigkeit. Beide haben vergangene Woche einen Fehlstart in die Rückrunde hingelegt: Mainz mit 0:1 in Ingolstadt, Borussia mit 1:3 gegen Dortmund.
Mainz kassierte in der laufenden Saison bereits acht Niederlagen. Borussen haben zwar eine Neiderlage weniger vorzuweisen, das ist allerdings eine mehr als in der gesamten vergangenen Spielzeit. Der FSV verlor die letzten beiden Spiele, steuert sogar auf den Clubnegativrekord was die Anzahl der torlosen Spiele in Folge betrifft – drei sind es bisher. Dennoch hat 05 derzeit eine starke Heimserie – seit drei Partien verlor der FSV nicht mehr daheim und holte gute sieben Punkte. Mit 2,70 hat 05 dennoch etwas schlechtere Chancen aus der Sicht der Buchmacher von bet365.

Gladbach hat die Quote von 2,55 bei bet365, aber auch sieben Ausfälle zu verkraften. „Der Vorteil an unserer Situation ist aber, dass es für unseren Gegner nun sehr schwierig einzuschätzen ist, wie wir dieses Problem lösen. Ich werde daher im Vorfeld nichts über meine Gedankenspiele verraten. Diese Unberechenbarkeit wollen wir uns bis kurz vor dem Anpfiff bewahren“, erklärte Borussias Coach André Schubert vor dem Freitagsspiel optimistisch.

Es gilt am Freitag also zu klären:

                  1. Kann Mainz seine starke Heimserie gegen Gladbach ausbauen?
                  2. Wird 05 endlich wieder auf das Tor treffen und den drohenden Clubnegativrekord an torlosen Spielen abwenden?
                  3. Kann Gladbach seine Personalmisere kompensieren und mit Überraschungseffekt punkten?
                  4. Oder werden sich die beiden mit einem Unentschieden begnügen müssen (Quote 3,40 bei bet365)?

Wenn Ihr die Antworten zu wissen glaubt oder selber mal die Wett-Tipps abgeben wollt, dann schreibt mir eine email an: info@sportwettenfuxx.com

Alle Begegnungen des 19. Spieltages habe ich für euch im Menüpunkt Wett-Tipps aufgelistet und mit meinen Wett-Tipps versehen. Ich wünsche Euch viel Spaß am kommenden Spieltag und vielleicht können meine Wett-Tipps ja ein wenig dazu beitragen, Euren Wettgewinn zu erhöhen.

Und hier noch die Pressekonferenz der Gladbacher vor dem Spiel in Mainz: